Gewinnspiel-Warnungen auf Facebook und CO

E-Bikes und kleine Häuser überschwemmen Facebook

Es scheint, als sollten alle – ja, ALLE – Facebook-Nutzer 2023 mit E-Bikes und Tiny Houses versorgt werden. Zumindest, wenn man nach der Menge der Gewinnspiele dazu geht.

Claudia Spiess

Es grenzt an Irrsinn, wie viele Anfragen und Meldungen uns tagtäglich zu angeblichen Gewinnspielen von E-Bikes und kleinen Häusern bzw. Tiny Houses erreichen. Wegen kleiner Kratzer oder Schäden könnten sie nicht mehr verkauft werden, darum werden sie massenhaft verschenkt. Mit dieser Angabe wird zumindest begründet, warum teure Artikel in teils hohen Anzahlen abzugeben sind. – Bullshit!

„Ich möchte auch gewinnen!“

Viele Nutzer wissen sofort Bescheid, dass es hier gar nichts zu gewinnen gibt. Doch ebenfalls sehr viele nehmen immer noch teil, um ihre Chance auf ein E-Bike, Tiny House oder Kleines Haus zu nutzen. Dies erkennt man an der Anzahl an Kommentaren und wie oft die dubiosen Beiträge geteilt werden.

Denn immer ist es Voraussetzung, die Beiträge mit „Danke“, „Fertig“ oder „Gratuliere“ oder ähnlichem zu kommentieren, woraufhin der angebliche „Gewinn-Vorgang“ angekurbelt wird. Oftmals werden die Beiträge dann auch noch geteilt. Die Anzahl der Kommentare bzw. Teilungen zeigt, dass hier immer noch viel zu tun ist in Sachen Aufklärung, Information, Medienkompetenz. Und genau dieses Wissen haben auch die Betrüger, die derartige Gewinnspiele auf Facebook streuen. Solange sich die Masche noch lohnt, wird sie betrieben. Und E-Bikes sowie kleine Häuser dürften wohl große Beliebtheit genießen, sodass sie immer wieder als Köder benutzt werden.

Die Namen der Seiten variieren – oft nur minimal. Gerne wird auch das Wort „Fans“ angehängt. Die Texte sind oft dieselben, die Bilder ebenfalls (diese sind übrigens von anderen Seiten geklaut, berichtet auch die DPA). Einige Beiträge erreichen eine derart hohe Nutzeranzahl, dass vermutlich sogar die Erwartungen der Verfasser übertroffen werden.

Auszug aus E-Bike Gewinnspielen im Januar

Auszug aus Tiny House / Kleines Haus / Lille Hus Gewinnspielen im Januar

Die Seiten hinter den Fake-Gewinnspielen

Die Facebook-Seiten, auf denen die Gewinnspiele veröffentlicht werden, bestehen meist erst seit wenigen Tagen. Oft gibt es nur einen einzigen Beitrag.

Ein Blick auf die Seitentransparenz zeigt, wann diese erstellt wurde
Ein Blick auf die Seitentransparenz zeigt, wann diese erstellt wurde

Impressum? – Fehlanzeige. Kontaktmöglichkeit? – Sucht man vergebens.

Unter "Info" sollte man bei einer seriösen Seite ein Impressum und optimalerweise auch Kontaktmöglichkeiten finden
Unter „Info“ sollte man bei einer seriösen Seite ein Impressum und optimalerweise auch Kontaktmöglichkeiten finden

Transparenz sieht anders aus, aber das scheint vielen Nutzern egal zu sein. Leider. Denn das sind diejenigen, die leichtfertig ihre Daten verschenken.

„Ich bekomme in letzter Zeit ständig Anrufe von komischen Nummern und soooo viele Spam-Mails!“

Aber kein E-Bike oder kleines Haus? Tja.

Dazu eine Info: Wer an diesen Gewinnspielen teilnimmt, muss sich auf einer Gewinnspiel-Seite registrieren. Auch diese Seiten glänzen meist durch Abwesenheit eines ordentlichen Impressums. Dafür sind sie aber so nett und weisen auf eine Werbeeinwilligung hin:

Screenshot Datenschutz und Werbeeinwilligung
Screenshot Datenschutz und Werbeeinwilligung

„Wir als Veranstalter übermitteln Daten an Drittanbieter, die Sie werblich kontaktieren wollen und uns dabei helfen, das Gewinnspiel zu finanzieren. Damit eine Weitergabe Ihrer Daten an die Drittanbieter möglich ist und diese als auch wir Sie per E-Mail, Telefon, SMS oder Post werblich kontaktieren dürfen, benötigen wir und die Drittanbieter eine entsprechende Einwilligung. Indem Sie „Akzeptieren und weiter“ klicken, stimmen Sie jederzeit widerruflich (weitere Infos hier) zu, dass wir Ihre Daten an die Drittanbieter weitergeben, soweit dies für die geplante Werbeform notwendig ist (also z.B. bei Postwerbung Name und Postadresse) und dass sowohl wir als auch die Drittanbieter Sie per E-Mail, postalisch und/oder telefonisch und/oder per SMS zu Angeboten aus ihem jeweiligen Geschäftsbereichen kontaktieren. Unter „Einstellungen“ können Sie Ihre Werbeeinwilligung ändern.“

Klartext zum Screenshot Datenschutz und Werbeeinwilligung

Unter der Verlinkung zu „Drittanbieter“ findet sich eine lange, sehr lange Liste von verschiedensten Unternehmen, die sich über frische Daten freuen. Diese nehmen sie dann in ihre Kontaktliste auf, und dann geht es los mit Spam, Anrufen, Aboverkäufen, etc. – Lästig, oder?

Darum: Finger weg von derartigen Gewinnspielen! Warnt andere Personen, wenn ihr seht, dass sie kommentieren oder derartige Beiträge teilen. Helft uns, aufzuklären, damit diese Lawine von Fakes aufhört, über uns hinweg zu brettern.

So erkennst du gefälschte Gewinnspiele auf Facebook!
Immer wieder berichten wir über dubiose Gewinnspiele, die stets nach demselben Schema ablaufen und bei denen es nie Gewinner gibt.
zur Info-Seite

Auf unserer Seite listen wir für euch auch aktuelle Fake-Gewinnspiele auf: HIER


Schon gelesen? Porsche Stuttgart: Falschbehauptungen zu Kündigungen und einer Krankenstatistik


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama