Frauen entfernen ihre Spirale selbst und zeigen das Ergebnis auf TikTok. Kein gesunder Trend!

Nicht warten – handeln … laut der Internetplattform TikTok handeln immer mehr Frauen nach diesem Motto. Weil sie nicht endlos auf einen Arzttermin warten wollen, entfernen sie sich ihre Spirale einfach selbst. Unter dem Hashtag #IUDREMOVAL (auf Deutsch „Entfernung der Spirale“)werden immer mehr Videos zum Thema gepostet.

@mikkiegallagherthis is NOT medical advice but it only took 2 minutes 😳 #fyp #momsoftiktok #periods #iudremoval #iud #mirena #momtok #diy #birthcontrol #gonefishing

♬ God Made Girls – RaeLynn

65 Millionen Aufrufe hat dieser mittlerweile, darunter auch Videos von Frauen, die sich die Spirale selber entfernen. TikTokerin Mikkie Gallagher hat auch auf den Arztbesuch verzichtet und sich die Spirale zu Hause entfernt. Ihr darüber gedrehtes Video ging viral. Sie betonte allerdings, dass das keine medizinische Empfehlung sei, aber doch nur zwei Minuten gedauert habe.

Wenn Frauen unter Nebenwirkungen der Spirale leiden, zum Beispiel Depressionen bekommen, der nächste Termin beim Arzt aber in weiter Ferne liegt, scheint die Eigenentfernung ein probates Mittel zu sein. Allerdings warnen Mediziner energisch davor.

„Beim Herausziehen kann es passieren, dass der Faden reißt oder Teile der Spirale abreißen und so in der Gebärmutter verbleiben. Das Risiko für Infektionen ist daher hoch.“


Autorin: Angelika Godau
Quellen: Kurier, Tres Click
Auch interessant:
Muss man das echt sagen? Fasst nicht auf heiße Herdplatten, schaut nicht direkt in die Sonne, und FEILT NICHT EURE ZÄHNE!

 

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)