Abzocke auf dem Parkplatz: So nicht!

Andre Wolf, 8. Juli 2019
Artikelbild von Andrey_Popov / Shutterstock.com
Artikelbild von Andrey_Popov / Shutterstock.com

Dürfen auch auf privaten Parkplätzen, wie beispielsweise am Supermarkt, Strafzettel ausgestellt werden? Ja, das ist tatsächlich möglich.

Viele Supermärkte setzen mittlerweile private Unternehmen zur Kontrolle ihrer Parkplätze ein. Wer dann beispielswesie nicht die Parkscheibe trotz Aufforderung sichtbar im Fahrzeug liegen hat, riskiert ein Knöllchen.

Doch was dürfen diese privaten Parkplatzkontrolleure und ab wann überschreiten sie die Grenzen? Tatsächlich führt das immer wieder zu Streitfällen, da diese Grenzen überschritten werden.

[mk_ad]

Die Verbraucherzentrale NRW beschreibt in einem Artikel deutlich, was erlaubt ist und was eben nicht. Ebenso findet man nier Tipps, unter welchen Bedingungen man sich sich gegen Strafzettel wehren kann:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Der gesamte Artikel ist hier zu finden:

www.verbraucherzentrale.nrw

Artikelbild von Andrey_Popov / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama