Aktuelles

Deshalb sitzen diese Kinder abseits!

Ralf Nowotny,

Das Bild entstand an einer Schule in Südafrika
Das Bild entstand an einer Schule in Südafrika

Auf Facebook und Twitter wird derzeit ein Bild geteilt, welches mehrere Kinder an Tischen zeigt.

Auffällig ist, dass mehrere dunkelhäutige Kinder abseits sitzen. Auch in unserer Facebook-Community wurde darüber diskutiert, woher das Bild stammt und ob es nicht vielleicht manipuliert wurde.

Hier kann man das Bild beispielsweise auf Twitter sehen:

Das Bild ist echt!

Im Januar 2019 berichteten unter anderem BBC über das Bild und die Situation, welche dazu führte. Demnach wurde eine Lehrerin in Südafrika sofort suspendiert, nachdem das Bild, welches Rassentrennung in ihrer Klasse zeigt, publik wurde.

Wie entstand das Bild?

Im Januar 2019 begann für viele Kinder der erste Schultag in der Schweizer-Reneke Grundschule in der gleichnamigen Stadt in Südafrika.
Um den Eltern zu versichern, dass alles gut lief, schickte die Lehrerin dieses Bild an die WhatsApp-Gruppe der Schule.

Als sich Eltern über die offensichtliche Rassentrennung in der Klasse aufregten und das Bild recht schnell in sozialen Medien teilten, schickte die Lehrerin schon nach der Pause ein erneutes Bild, welches die dunkelhäutigen Kinder zusammen mit den anderen Kindern an einem Tisch zeigte.

Die Folgen

Am nächsten Tag versammtelten sich mehrere Eltern vor der Schule, um gegen diese Rassentrennung zu demonstrieren. Im Rahmen von Untersuchungen kam dann auch die Bildungsministerin Sello Lehare an die Schule, um sich über die Situation ein eigenes Bild zu machen.

Nach einem Treffen mit dem Schulpersonal und Mitgliedern des Bildungsministeriums bestätigte Sello Lehare, dass die Lehrerin sofort suspendiert wurde.

Zusammenfassung

Das Bild ist echt. Es entstand an einer Schule in Südafrika. Die Lehrerin, die das Foto selbst aufnahm und an eine WhatsApp-Gruppe schickte, wurde suspendiert.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama