Facebook-Fake: Junges Mädchen beging Selbstmord nachdem sie dieses Foto Ihrer Mutter auf Facebook entdeckt hat.

Tom Wannenmacher, 11. März 2011

image Wieder ein ganz "BÖSER"  Fakelink macht soeben sein runde! Angeblich begann ein junges Mädchen Selbstmord nachdem sie ein Fot Ihrer Mutter auf Facebook entdeckt hatte. Es ist immer die selbe Vorgehensweise. Link anklicken, auf Gefällt mir klicken und dann Teilen und erst DANN bekommt man ein Foto zu sehen. Wir haben uns, auch wie schon bei den anderen Fakelinks den Quellcode angesehen und haben das FOTO auch ohne den beiden Schritten wie "Gefällt mir" und "Teilen" gefunden aber wir haben es BEWUSST NICHT veröffentlicht!

So so sieht das Posting aus:

image

Nach dem Klick kommt man auf diese Seite:

image

Hier nun der Quellcode:

image 

Normalerweise veröffentlichen wir an dieser Stelle auch das Foto oder die Videos aber wir haben uns entschlossen dies nicht zu tun da das Foto sehr anstößig sowie geschmacklos ist und eine schwergewichtige Dame nach auf einem Bette zeigt welche Ihre linke Hand hebt! Welcher "Gruß" das ist kann man sich vorstellen!

WIR FRAGEN UNS GERADE…

Bei solchen Fakepostings sieht man ja immer wieder auch das Foto der jeweils angesprochenen Person. In diesem Falle ein blondes Mädchen. Wissen die davon? Wer ist das überhaupt? Wie können sich diese unschuldigen Personen schützen? Kann uns allen dies auch passieren?


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama