Özil, Gündogan und Erdogan

Andre Wolf,

Diese Bilder sind kein Fake!

Es gibt Anfragen, zu denen fällt es uns schwer, irgendetwas zu schreiben. Das liegt meist daran, dass die Inhalte in gewisser Form selbsterklärend sind oder die Antwort Gefahr läuft, ein Kommentar oder eine Kolumne zu werden. So wie bei der Anfrage zu dem Thema „Özil, Gündogan und Erdogan”.

Es geht hierbei um ein Treffen zwischen dem türkischen Präsidenten Erdogan und den Spielern Özil und Gündogan, die beide im Kader der Deutschen Nationalmannschaft stehen. Dieses Treffen fand am Sonntag, den 13. Mai 2018, in London im Hotel „Four Seasons“ statt, zu diesem Treffen veröffentlichte der offizielle Account von Erdogans Partei AKP auf  Twitter ein paar Fotos:

Gemäß Medienberichten übergaben Gündogan und Özil bei einem Fototermin unterschriebene Trikots ihrer Vereine (FC Arsenal bzw. Manchester City). Gündogan habe zudem die Widmung „Mit großem Respekt für meinen Präsidenten.“ auf das Trikot geschrieben.

Faktisch gesehen dürfte an dieser Stelle von unserer Seite alles gesagt sein, dennoch beginnt genau an dieser Stelle die Diskussion in Medien und Social Media, aber auch Politiker melden sich.

(Politiker-)Social-Media-Stimmen (unkommentiert)


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama