Aktuelles

Wasserwirbel drehen sich auf der Südhalbkugel andersherum?

Andre Wolf, 20. Dezember 2018
Artikelvorschau von Leonid Ikan / Shutterstock.com
Artikelvorschau von Leonid Ikan / Shutterstock.com

Alltagsmythen auf dem Prüfstand: Wer von Euch war schon einmal südlich des Äquators?

Und wer hat beobachtet, wie dort Wasser abfließt? Wir alle kennen die These: Angeblich drehen sich die Wasserwirbel in den Ablüssen von Wannen und Becken aufgrund der Corioliskraft auf der Südhalbkugel andersherum als bei uns – nämlich nach links, also gegen den Uhrzeigersinn. Auf der Nordhalbkugel hingegen drehen sie sich im Uhrzeigersinn.

Man kennt diese lustigen Videos mit den bunten Trichtern. Einer steht angeblich nördlich der äquatorialen Linie, der andere südlich. Beide sind nur wenige Meter voneinander entfernt. Man sieht, dass das Wasser durch die beiden Trichter unterschiedlich abfließt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das ist schön anzuschauen, als Beweis aber völlig untauglich.

Keine Unterschiede

Denn für die Abflussrichtung ist es völlig unerheblich, in welcher Hemisphäre so ein Trichter steht. Selbst in derselben Hemisphäre ist die Abflussrichtung nicht zwingend festgelegt. Es handelt sich schlichtweg um einen Mythos, dass auf einer Hemisphäre immer dieselbe Abflussrichtung vorherrscht.

Es ist reiner Zufall, ob Wasser im Uhrzeigersinn abfließt oder eben in die andere Richtung. Die dabei entstehenden Wirbel sind einfach viel zu klein, um wirklich von der Corioliskraft beeinflusst werden zu können.

Corioliskraft bedeutet vereinfacht gesagt: Unsere Erde dreht sich unterhalb von Luft und Wasser. Beides wird von der Erde weggelenkt. So entsteht die großen Wirbel.

Von Designua / Shutterstock.com
Von Designua / Shutterstock.com

Die Abflussrichtung in Trichtern und Becken hängt vielmehr vom Material und seiner Oberfläche, kleinen Bewegungen oder Gegenständen/Rückständen im Becken oder Trichter ab.

Weiterführende Erklärungen auf:

Bilder:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama