Achtung: Betrügerische Facebook-Werbeanzeige nützt das SPAR-Logo widerrechtlich

Tom Wannenmacher, 2. Dezember 2014

Auf Facebook verbreitet sich ein Facebook-Werbeanzeige.

Aktuell ist es zwar so, dass am Ende der Analyse eine Fehlermeldung erscheint, wenn man das Gewinnspiel durchklickt. Kunden berichten uns aber von einer SMS Abofalle.

Um diese Anzeige geht es:

image

Auf einer Gewinnspielseite sowie auf Facebook wird derzeit ein Gewinnspiel verbreitet, das sich als SPAR Österreich ausgibt. In diesem Gewinnspiel wird auf den möglichen Gewinn von Einkaufsgutscheinen hingewiesen.

Klickt ein User auf diese Anzeige, dann gelangt er auf diese Webseite.

image

Hier muss der User einige Fragen durchgehen, bis er am Ende hier landet:

image

Klickt hier nun der User auf “Klicken und Eingeben!”, dann landet er, laut Aussagen diverser Nutzer auf einer Seite wo er seine Daten eingeben müsste. Dahinter wiederum lauert dann eine Handy-Abofalle!

SPAR distanziert sich ausdrücklich von diesen Seiten und prüft bereits rechtliche Schritte.

Sollten Sie derartige Seiten oder Postings entdecken, bitten wir Sie, keinesfalls auf Links der Seiten sowie der Postings zu klicken.

Gewinnspiele von SPAR Österreich finden ausschließlich auf den Kanälen von SPAR Österreich statt. Diese können beispielsweise auf www.spar.at oder auf www.facebook.com/SPAROesterreich sein. Die meisten der betrügerischen Gewinnspiele weisen zudem viele Rechtschreibfehler auf und sind teilweise in englischer Sprache gehalten.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama