Alan Rickman verstorben–auch wenn Mediamass das Gegenteil behauptet hat

Andre Wolf, 14. Januar 2016

Der britische Schauspieler Alan Sidney Patrick Rickman ist am 14. Januar 2016 verstorben. Bei der Meldung um den Tod handelt es sich um keinen Fake.

Warum wir das betonen? Weil dies auf der Seite Mediamass derzeit noch negiert wird. An dieser Stelle bekommt man zu lesen, das Rickmans Tod ein infames Gerücht sei.

image

Grund für diese Angabe ist ein Update vom 13. Januar, in dem eben dieser Tod bestritten wird:

Die gefälschte Nachricht über den Tod des 69-jährigen englischen Schauspielers, die am Mittwochabend über den Nachrichtendienst Twitter verbreitet wurde, hat eine bis dahin ungekannt heftige Reaktion der Medien hervorgerufen. Aber keine Angst, Alan Rickman erfreut sich nach wie vor bester Gesundheit.


SPONSORED AD

Mittlerweile wurde auch hier der Artikel auf den neuesten Stand gesetzt!

Einer Umfrage durch Celebrity Post zufolge, empfand eine Mehrheit der Befragten (79%) die Gerüchte über den Tod von Alan Rickman als geschmacklos.

Weiterführende Informationen:

Artikel Vorschaubild: catwalker / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama