Bettler bitten um Geldspende

Janine Moorees, 4. Oktober 2017

Rodalben – Durch einen aufmerksamen Bürger wurde am Sonntagnachmittag der Polizei Pirmasens mitgeteilt, dass in Rodalben zwei Bettler unterwegs wären, welche um Geldspenden bitten würden.

Die Beamten konnten die beiden Personen in Rodalben antreffen und einer Personenkontrolle unterziehen. Hierbei konnte in Erfahrung gebracht werden, dass sie in der Vergangenheit bereits mehrmals polizeilich in Erscheinung getreten waren. Unter anderem auch wegen Eigentumsdelikten. Nach der Kontrolle wurde den beiden ein Platzverweis erteilt, welchem sie auch unverzüglich nachkamen.



Die Polizei Pirmasens weißt nochmal daraufhin, keine fremden Personen oder Hausierer unbedacht und unbeobachtet in das Wohnhaus eintreten zu lassen.

Quelle: Polizeidirektion Pirmasens


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama