Das wahre Gesicht des Islam?

Tom Wannenmacher, 2. Februar 2017

Am 1.2.2017 wurde auf Facebook abermals ein Bild in Umlauf gebracht, über welches wir bereits im Februar 2016 berichtet haben!

Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine Momentaufnahme für den aktuellen Monat. Dieses Thema wurde von uns bereits mehrmals behandelt. Der Grund für die erneute Veröffentlichung sind abermals Anfragen unzähliger Internetuser. Dieser Artikel soll u.a. aufzeigen, wie oft wir zu gewissen Themen Anfragen erhalten. Wir alle wissen: das Internet vergisst nie, wie dieser Fall dies auch wieder zeigt. Daher die erneute Veröffentlichung zu diesem Thema!

Auf dem Image steht:

Das wahre Gesicht des Islam: Islamischer Prediger tritt Baby einer christlichen Familie tot, die sich weigerte, zum Islam überzutreten.

image

Zu sehen ein Bild bestehend aus 3 Einzelbildern. Zu erkennen ein Mann sowie ein Baby, welches am Boden liegt.

Die BILDER selbst sind ECHT, DIE AUSSAGE jedoch NICHT!

Wer ist das auf dem Foto? Und was sieht man hier?

Es handelt sich hierbei um den Wunderheiler (Geisterheiler) Amzad Fakir aus Bangladesch.

image

Dieser setzt immer wieder gewaltsame Methoden ein, wenn es um das Thema Heilung bei Krankheiten geht.

Er selbst ist KEINE ISLAMISCHER PREDIGER und hat hier auch kein Baby deswegen zu Tode getreten.

Amzad Fakir wurde bereits das erste Mal am 9.4.2012, wegen angewendeter Methoden, verhaftet.

image

Quellen:

  1. Hoax or Fact
  2. Snopes.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama