Achtung: Vermehrtes Phishing nach Disney+ Konten

Aktuell sind zahlreiche Varianten einer Phishingmail im Umlauf, die es offensichtlich auf Disney+ Kunden abgesehen hat.

Autor: Claudia Spiess

Mehrere Bürgerinnen und Bürger informierten uns über unseren Dienst hier zu aktuellen Phishingmails im Namen und Aussehen von Disney+ (Disney plus). Hierbei missbrauchen die Täter u.a. das Logo des Streaming-Anbieters. Diese Mails sind gefälscht und stammen nicht von Disney bzw. Disney+.

Zahlreiche Varianten der Phishing-Mails

In den verschiedenen Varianten, die aktuell im Umlauf sind, werden Zahlungsprobleme, die Kündigung, die Sperrung, das Aussetzen des Kontos usw. behauptet. Die angeschriebene Person müsse entsprechend handeln und einen eingefügten Button klicken.

Die dahinterliegenden Webseiten waren zum Zeitpunkt der Abfrage nicht mehr (oder noch nicht) erreichbar. Lediglich eine Fehlermeldung erschien. Vereinzelte Browser warnten auch bereits vor dem Besuch der Webseiten. Einige der zugehörigen Domains waren auch erst vor wenigen Tagen erstellt worden.

Als Absender waren diverse Mailadressen benutzt worden, die nicht auf einen echten Mailkontakt von Disney hindeuten.
Dennoch ist nicht auszuschließen, dass die Täter es weiterhin versuchen werden oder in mehreren Fällen auch bereits erfolgreich waren.

Typische Beispiele der Nachrichten

Link geöffnet und Daten eingegeben?

Sollten Sie bereits auf die Phishingmail hereingefallen sein und Sie haben Zugangs- oder Zahlungsdaten auf der gefälschten Webseite eingegeben, so kontaktieren Sie unverzüglich den Streaminganbieter in Bezug auf Accountdaten und Ihre Bank in Bezug auf Zahlungsdaten.
Ändern Sie Ihre Zugangdaten zum Streaming-Account. Prüfen Sie, ob weitere Veränderungen im Account vorgenommen wurden (z.B. weitere, Ihnen unbekannte angemeldete Geräte, PIN-Änderungen, Adressänderungen…).

Quelle:

Polizei-Prävention

Weitere Phishing-Warnungen finden Sie HIER.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Mehr von Mimikama