Facebook Messenger: Neues Design und Funktionen

Annika Hommer, 14. Juni 2021
Facebook Messenger: Neues Design und Funktionen.
Facebook Messenger: Neues Design und Funktionen.

Facebook verpasst seinem Messenger einen neuen Anstrich und versorgt ihn mit neuen Designs und zusätzlichen Funktionen, die die Kommunikation komfortabler machen sollen. Damit wird auch der Instagram-Chat bunter.

Wer es individueller mag, kann sich künftig beim Facebook-Messenger austoben: Der Tech-Konzern bietet seinen Usern eine Auswahl neuer Themes, die es ermöglichen, die Oberfläche dem eigenen Geschmack entsprechend zu gestalten.

Vier neue Themes

Hierzu stehen vier neue Hintergründe zur Verfügung:

Einer davon zur Feier des neuen Albums der Musikerin Olivia Rodrigo, inklusive Sticker mit ihrem Gesicht. Ein weiteres Design mit verschiedenen Inhalten dreht sich rund ums Thema Meeresschutz und steht somit symbolisch für den World Ocean Day. Das dritte Theme bietet ein Regenbogendesign im Zeichen der Pride-Bewegung homo-, bi- und transsexueller Menschen. Die letzte neue Variante, das sogenannte „F9“-Theme, wurde für Fans der „Fast&Furious“-Reihe gestaltet. Die neuen Gestaltungsmöglichkeiten stehen zudem für den Instagram-Chat zur Verfügung.

Neue Features

Eines der neuen Features ist die sogenannte Quick-Reply-Bar. Dieses erneuerte, mit einem Fingertipp aktivierbare Chat-Eingabefeld soll dazu dienen, bereits während des Ansehens eines empfangenen Videos oder Bildes darauf zu reagieren. Zuvor musste man hierzu in das reguläre Chat-Fenster zurückkehren, was auch weiterhin durch einen Fingerwisch nach oben möglich sein wird.

Eine weitere neue Funktion bietet die Option, ohne eine zusätzliche Zahlungs-App Facebook-Pay-Zahlungen per Link oder QR-Code im Messenger zu senden oder empfangen. Auch ist es hierfür nicht notwendig, bei Facebook miteinander befreundet zu sein. Dies ist vorerst allerdings nur on den USA möglich – ob und wann diese Funktion auch in Deutschland nutzbar wird, ist bislang unklar.

[mk_ad]

Quellen: Computerbild, FB Newsroom
Auch interessant:
Im März 2020 wurden viele Veranstaltungen wegen des Lockdowns abgesagt. Die Verbraucherzentrale NRW erhielt viele Beschwerden zur Rückerstattungspraxis von Eventim und klagte erfolgreich vor dem Landgericht München.
Verbraucherzentrale klagt erfolgreich: Betroffenen muss Ticketpreis erstattet werden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama