Wahlkampffahrzeug und Privatwagen einer SPD-Bundestagsabgeordneten in Brand gesetzt

Janine Moorees, 23. August 2017

Herne – In der Nacht von 22. August wurden die Feuerwehr und die Polizei zur Goethestraße in Herne gerufen.

Nach ersten Erkenntnissen hatten zwei noch unbekannte Männer dort gegen 1.10 Uhr ein deutlich erkennbares Wahlkampffahrzeug der SPD sowie den Privatwagen der Bundestagsabgeordneten in Brand gesetzt. Direkt danach flüchteten die beiden Brandstifter in Richtung Schäferstraße.
Die zuerst eintreffenden Polizeibeamten begannen umgehend mit den Löscharbeiten an dem Mercedes Vito und dem VW Cabrio.
Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber sowie ein Hundeführer eingebunden waren, blieben erfolglos.
Einer der Männer ist ca. 180 cm groß, schlank, war komplett schwarz gekleidet und mit einer Sturmhaube maskiert.
Die Kriminalbeamten des Bochumer Staatsschutzes haben noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter den Rufnummern 0234 / 909-4505 oder 909-4441 (Kriminalwache) dringend um weitere Hinweise.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama