Fremder Mann spricht 11-Jährigen Schüler an

Autor: Janine Moorees

Hildesheim – Gestern früh, 31.8.2017, will ein 11-Jähriger Junge gegen 07:45 Uhr auf seinem Schulweg in Höhe der St. Godehardkirche von einem bisher unbekannten Mann angesprochen worden sein, der mit einem Fahrrad unterwegs gewesen sein soll.

Der Fremde habe gesagt, ihm, dem Jungen, etwas zeigen zu wollen, was er aber in seinem Auto liegen habe. Deshalb solle er mit ihm mitkommen.
Zu diesem Zeitpunkt sei an dem 11-Jährigen und dem fremden Mann eine Frau vorbeigegangen, die einen Kinderwagen schob. Diese Frau, so meint der Junge, müsse ihn und den Fremden gesehen haben.
Da sich der 11-Jährige von dem Mann bedrängt fühlte, sei er weggelaufen und habe sich einer Passantin anvertraut. Dieser habe er das Geschehen geschildert, woraufhin sie den Jungen zu einem nahegelegenen Kaffee am Kalenberger Graben begleitet habe. Von hier aus wurde die Polizei verständigt, die den Sachverhalt aufnahm.

Personenbeschreibung des Mannes

Personenbeschreibung:

  • männlich, etwa 50 Jahre alt
  • europäisches Aussehen
  • sehr dick, „Bierbauch“
  • wenige, graue Haare
  • laute, raue Stimme
  • Bekleidung: schwarze Hose, schwarze Schuhe, weiß-rot kariertes Hemd
  • Fahrrad: graues Herrenrad mit Korb auf dem Gepäckträger, grauer Kasten im Korb.

Zur Aufhellung des Sachverhaltes bittet die Polizei mögliche Zeugen, die sich zum Vorfallszeitpunkt an der Godehardikirche aufgehalten und verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 05121-939115 zu melden.
Dieses gilt insbesondere für die Frau, die mit dem Kinderwagen unterwegs gewesen sein soll.

QuellePolizeiinspektion Hildesheim

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.