Kinder in den Mühlenteich gestoßen

Janine Moorees, 14. August 2017

Munster – Am Samstagmittag gegen 12:00 Uhr fütterten zwei Mädchen im Alter von 9 und 7 Jahren am Mühlenteich in Höhe des Marktplatzes die Enten. Aus einer Gruppe heraus, 5 junge Männer und 1 Frau, wurden sie in den Mühlenteich gestoßen.

Zum Gück war der Teich an dieser Stelle nicht tief und die Kinder konnten selbständig aus dem Wasser herauswaten. Am Ufer wurden die deutlich geschockten und verängstigten Kinder zunächst von Ersthelfern betreut, bevor sie der Mutter übergeben werden konnten. Die Tätergruppe ist durch den Park in Richtung Hindenburgallee geflüchtet. Die junge Frau soll ein auffällig rotes Kleid getragen haben.
Hinweise zu den Tätern oder auch weiteren Zeugen bitte an die Polizei Munster unter 05192/9600.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama