Mops „Atze“ (6) gemopst! (ZDDK24)

Janine Moorees, 9. Januar 2017

In den Nachmittagsstunden des 6. Januars (Freitag) wurde die Polizei zu dem Tierheim an der Kleinherbeder Straße 23 in Bochum-Langendreer gerufen.

Dort hatten Mitarbeiter gegen 16.30 Uhr festgestellt, dass der Mops „Atze“ nicht mehr in seinem Zwinger war. Der Hund, der sich seit Mitte Dezember in dem Tierheim aufhält, war hier mit drei weiteren Möpsen noch gegen 14.30 Uhr gesehen worden.

Der Rüde „Atze“ ist ca. sechs Jahre alt und hat ein schwarzes Fell.

Eine Suche auf dem Gelände des Tierheimes blieb erfolglos. Aufbruchspuren an dem Zwinger wurden nicht festgestellt.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-8210 oder – 4441 (Kriminalwache) um Hinweise auf den entwendeten Vierbeiner.

Quelle: Polizei Bochum


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama