Mysteriöser Tod eines Mannes auf der Autobahn

Kathrin Helmreich, 27. Oktober 2016

Ein junger Mann wurde unter noch nicht geklärten Umständen heute morgen auf der Autobahn 31 von einem LKW Fahrer überrollt – die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an

Am frühen Donnerstagmorgen (27.10., 05:00 Uhr) überrollte ein LKW Fahrer einen auf der Autobahn 31 liegenden jungen Mann.

Warum er kurz vor der Anschlussstelle Lembeck auf der Fahrbahn in Richtung Emden lag, ist bislang ungeklärt.

Die eingesetzten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an, die Autobahn 31 ist derzeit zwischen Schermbeck und Lembeck in beide Richtungen gesperrt.

Die Sperrung wird vermutlich bis 08:00 Uhr andauern.

Quelle: Polizei Münster


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama