Österreich: Schüler aus Fügen (Zillertal) vermisst (ZDDK24)

Kathrin Helmreich,

Presseaussendung der Polizei Tirol: Seit dem 15.01.2017 ist aus Fügen ein 16-jähriger Schüler abgängig.

Der Jugendliche sollte am 15.01.2017 mit dem Zug von Leoben nach Jenbach fahren, ist dort aber nie angekommen.

Zuletzt hatte ein Bekannter mit dem Burschen telefoniert. Seit dem besteht kein Kontakt mehr.

Die Angehörigen ersuchen um Veröffentlichung des beiliegenden Lichtbildes.

Beschreibung:

  • Schwarzer Pullover
  • schwarze Jogginghose
  • dunkelgrüne Bomberjacke
  • grauer Koffer
  • kurze Haare (schwarz-blond gefärbt) aufgestellt
  • grüne Lederjacke unter Bomberjacke
  • ca.1,70m groß
  • schlank

tirol vermisst
Quelle: Polizei Tirol

Um zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Strass im Zillertal wird ersucht.

Telefonnummer 059133 7255-100

Quelle: Polizei Tirol


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama