Aktuelles

Polizei nimmt Randalierer fest

Kathrin Helmreich, 21. April 2017

Duisburg: Mann droht Bombe in Straßenbahn zu zünden – Sprengstoffspürhunde durchsuchten die Bahn

Die Polizei hat am Donnerstagmittag (20.April) einen Mann festgenommen, der in der Straßenbahn randalierte.

Die Beamten waren gegen 11:20 Uhr zur Haltestelle Aakerfährstraße in Duissern gerufen worden.

Dort trafen sie auf den 27-jährigen Mann, der aggressiv auf die Beamten reagierte.

Zeugen in der Bahn gaben an, dass der Mann wirre Worte äußerte und drohte eine Bombe zu zünden.

Die Polizisten nahmen den Mann fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam.

Die Bahn wurde vorsorglich von den Beamten mit Unterstützung eines Sprengstoffspürhundes durchsucht.

Die Ermittlungen dauern an.

Vorschaubild Quelle: Jorg Hackemann / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama