Seil über Fußweg gespannt – Polizei sucht Zeugen

Janine Moorees, 15. August 2017

Heilbronn – Nach einem Vorfall am späten Sonntagabend in Untergruppenbach sucht die Polizei Zeugen.

Mit seinem Fahrrad befuhr ein 17-Jähriger gegen 23.45 Uhr einen Fußweg von der Gemeinschaftsschule kommend in Richtung Freibad hinunter. Noch ehe er auf dem Parkplatz an der Sporthalle ankam, verspürte er auf Höhe des Sportlereingangs der Halle einen heftigen Schmerz am Hals und wurde daraufhin nach hinten vom Fahrrad geworfen.
Der Jugendliche zog sich dabei nicht unerhebliche Schürfwunden zu, blieb aber insgesamt „nur“ leicht verletzt. Bei der Nachschau stellte er fest, dass ein Unbekannter wohl absichtlich ein dickes Seil, etwa in Kopfhöhe, über den Weg gespannt hatte, was letztendlich zum Sturz führte.
Die Polizei Untergruppenbach ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und hofft unter Telefon 07131 64463-0 auf sachdienliche Hinweise.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama