Gewinnspiel-Warnungen auf Facebook und CO

WhatsApp: Fake-Gewinnspiel im Namen von LIDL

„Lidl Lebensmittelpreiszuschuss“ wird die Nachricht betitelt, die derzeit auf WhatsApp kursiert. Hier handelt es sich allerdings wieder mal um ein gefälschtes Gewinnspiel.

Claudia Spiess, 30. Juni 2022

LIDL durfte ja schon öfter mal als angeblicher Veranstalter eines Gewinnspiels herhalten. Oft über WhatsApp, aber auch auf Facebook werden die angeblichen Verlosungen verteilt. Unsere Berichte dazu findet ihr HIER.

„Lidl Lebensmittelpreiszuschuss“

Nun kursiert ein Fake-Gewinnspiel über WhatsApp. Die Nachricht wird mit einem Logo der Supermarktkette versendet, als Info wird ein „Lebensmittelzuschuss“ genannt und dass hier eine „Cash-Aktion“ läuft.

Fake-Gewinnspiel im Namen von LIDL / Screenshot WhatsApp
Fake-Gewinnspiel im Namen von LIDL / Screenshot WhatsApp

Hier sind die Betrüger hinter dem Gewinnspiel mal wieder auf aktuelle Geschehnisse eingegangen. Das Thema sparen und Preiserhöhungen in vielen Bereichen ist allgegenwärtig, da käme ein Lebensmittelpreiszuschuss doch wie gerufen.
Doch dies ist kein Gewinnspiel von LIDL. Lediglich Logo und der Markenname werden hier unerlaubterweise verwendet. Auch auf der offiziellen Webseite von LIDL ist nichts dazu zu finden, was bei einem groß angelegten Gewinnspiel wohl der Fall wäre.

Der Link gibt bereits einen Hinweis darauf, dass hier nicht LIDL Selbst hinter der Nachricht steckt. Offizielle Unternehmen verwenden zumeist Links, die ebenfalls den Absender eindeutig erkennen lassen. „bewilderaesthetic.top“ ist keine Domain von LIDL.

Klickt man auf den Link, gelangt man in die übliche Schleife bei derartigen Gewinnspielen. Ein Blick auf die URL in der Browserleiste lässt erkennen, dass wir uns wieder auf einer Seite befinden, die augenscheinlich nichts mit LIDL selbst zu tun hat.

Screenshots des angeblichen Gewinnspiels
Screenshots des angeblichen Gewinnspiels

Fragen beantworten, seine Kontakte zumüllen

Zuerst muss man ein paar sehr einfache Fragen beantworten. Hat man dies erledigt, werden die Antworten geprüft und man erhält eine Info, ob man für den möglichen Preis in Frage käme. Welch Überraschung, natürlich tut man das. Immer. Man kann niemals falsche Antworten geben, man ist immer ein Gewinner bei derartigen Fake-Gewinnspielen.

Damit man seinen Gewinn allerdings erhält, muss man erst noch seinen Freunden von der Aktion berichten. An dieser Stelle gibt es eine Hürde. Man kommt nur weiter, wenn man eine Nachricht an eine vorgegebene Anzahl von WhatsApp-Kontakten oder -Gruppen sendet.

Aber dann gelangt man zum Gewinn!

HA! Gewinn? Ja, für die Betrüger hinter dem Gewinnspiel

Denn am Ende gelangt man zu einer Seite, auf der man Spiele downloaden kann. Wir sind einerseits weit entfernt von LIDL und einem angeblichen Lebensmittelpreiszuschuss, andererseits sollen wir jetzt Spiele herunterladen? Das allein ist bereits mehr als fragwürdig. Doch liest man den Text, erkennt man schnell, worauf das Ganze hinausläuft: Hier schließt man ein Abo für Handy-Spiele ein. Um 4,99 € pro Woche!

Screenshot Abo für Handyspiele
Screenshot Abo für Handyspiele

Fazit

Das Gewinnspiel hat nichts mit LIDL zu tun. Und zu gewinnen gibt es dort auch nichts!

Akzeptiert man bis zum Ende alles Mögliche, das einem vorgegaukelt wird, hat man ein Abonnement für Handyspiele am Hals, für das man wöchentlich 4,99 € bezahlen darf.
Zusätzlich kann man davon ausgehen, dass man künftig auch Spam erhalten wird, und im schlimmsten Fall lädt man sich auch noch Schadsoftware auf sein Handy.

Bemerkenswert hier ist auch, dass dasselbe „Endergebnis“ derzeit auch bei einem gefälschten Gewinnspiel im Namen von den ÖBB kursiert: HIER

Das könnte dich auch interessieren: Video-Apps: TikTok hängt Snapchat locker ab


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama