Der Betreff der vermeintlichen Disney+-Nachricht passt zum Inhalt: Ihre Mitgliedschaft ist abgelaufen.

Screenshot der Phishing-Mail
Screenshot der Phishing-Mail von „Disney+“; Beachten Sie bitte die fehlerhafte Rechtschreibung!

Auf den ersten Blick scheint die Nachricht offiziell zu sein, doch dahinter verbergen sich Betrüger, die es auf Ihr Geld und Ihre Daten abgesehen haben.

Der Teufel steckt im Detail: So erkennen Sie betrügerische E-Mails

Die E-Mail beginnt unpersönlich, ein erstes Warnzeichen. Dann folgt der Hinweis auf das angebliche Auslaufen Ihrer Mitgliedschaft und das verlockende Angebot: Verlängern Sie jetzt kostenlos um weitere 90 Tage! Ein Button mit der Aufschrift „Kostenlos verlängern“ lockt zum Klick.

Doch Vorsicht! Hier beginnt die Falle. In der Mail werden Sie aufgefordert, Ihre Kreditkartendaten einzugeben, um Ihren Account zu „validieren“. Rechtschreibfehler und eine unseriöse Absenderadresse sind weitere Hinweise darauf, dass hier etwas nicht stimmt.

Warum gerade Sie? Die Psychologie hinter Phishing

Betrüger spielen mit der Angst, etwas Wichtiges zu verlieren – in diesem Fall Ihre Unterhaltung. Die Kombination aus offiziell klingendem Tonfall und der Dringlichkeit, handeln zu müssen, verleitet viele dazu, vorschnell zu klicken.

Ein Moment der Vorsicht kann jedoch großen Schaden verhindern. Es ist wichtig, immer die Absenderadresse zu überprüfen, auf Ungereimtheiten im Text zu achten und im Zweifelsfall direkt beim Anbieter nachzufragen.

Selbstschutz: Ihre Daten sind wertvoll

Der beste Schutz ist Wachsamkeit und Wissen.

  • Prüfen Sie Links, bevor Sie sie anklicken, indem Sie die Maus darüber bewegen und die Zieladresse ansehen.
  • Seien Sie skeptisch, wenn Sie aufgefordert werden, persönliche Daten einzugeben, insbesondere wenn dies per E-Mail geschieht.
  • Verwenden Sie Sicherheitssoftware und halten Sie diese auf dem neuesten Stand.
  • Und denken Sie daran: Kein seriöser Anbieter wird Sie jemals unaufgefordert nach sensiblen Daten fragen.
Lesen Sie auch >   Falsche Behauptungen nach dem Attentat auf Donald Trump: Ein Faktencheck

Fazit: Wachsam und sicher bleiben, nicht nur bei „Disney+“

Wenn Sie sich der Taktiken der Betrüger bewusst sind und verdächtige E-Mails konsequent überprüfen, schützen Sie nicht nur Ihr Disney+ Konto, sondern auch Ihre digitalen Ressourcen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und handeln Sie umsichtig.

Vergessen Sie nicht, sich für den Mimikama-Newsletter anzumelden, damit Sie immer über die neuesten Entwicklungen und Faktenchecks informiert sind. Nutzen Sie auch unser umfangreiches Medienbildungs-Angebot. Bleiben Sie wachsam und geschützt.

Lesen Sie auch:

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)