Ein vermeintliches Schnäppchen ist am Donnerstagabend für einen Smartphone-Interessenten zu einem echten Reinfall geworden.

Fake-Handy statt Neugerät

Ein Betrüger neppte ihn und seine Freundin, in dem er ihnen statt einem Neugerät eine Attrappe unterjubelte. Der noch Unbekannte inserierte in einem Kleinanzeigenmarkt im Internet ein neues Apple-Smartphone zum Preis von 500 Euro. Ein 30-Jähriger Stuttgarter ging auf das äußerst günstige Angebot ein und bat seine 20-jährige Freundin, nach Oberndorf auf den Parkplatz eines Discounters zu fahren. Dort sollte das Gerät übergeben und bezahlt werden. Tatsächlich kamen auch zwei Männer mit einem schwarzen Polo mit Rottweiler Autonummer auf den Parkplatz und übergaben das Gerät an die junge Frau, als diese den Betrag bar bezahlte. Nachdem der Verkäufer sich davon machte, bemerkte diese jedoch, dass das Gerät lediglich eine Attrappe war.

Die Polizei warnt

Die Polizei empfiehlt bei solchen Geschäften äußerst vorsichtig zu sein. Immer wieder entpuppen sich besondere Schnäppchen als Reinfall, weil gerade Smartphones defekt sind oder sich als Attrappen herausstellen, die nur zu Ausstellungszwecken bei Händlern oder in Geschäften dienen.

Quelle: Presseportal

Nicht den neuesten Faktencheck verpassen! Fake-Werbeplakate des Verkehrsministeriums für ein 0-Euro-Ticket

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)