Illegale Inhalte auf TikTok

Autor: Kathrin Helmreich

Illegale Inhalte auf TikTok
Illegale Inhalte auf TikTok

Sorgfältig ausgewählte Inhalte sollen Assoziationen mit verstörendem Content verhindern

ByteDance, der chinesische Entwickler der Video-App TikTok, will auf seiner Plattform einen eigens überwachten Content-Stream für Marken einführen.

Laut einem Bericht der „Financial Times“ beabsichtigt der TikTok-Betreiber so sicherzustellen, dass Brands Werbung machen können, ohne dabei mit verstörenden Inhalten von privaten Usern in Verbindung gebracht zu werden.

Illegale Inhalte auf TikTok

Der neue Stream ist noch nicht beschlossene Sache, „wenn TikTok diesen Schritt aber tatsächlich macht, wäre das sehr weise“, zitiert die Zeitung einen Partner einer Werbeagentur, die von den Plänen von ByteDance Bescheid weiß. Es sei möglich, höhere Gebühren von Brands zu verlangen, die den Premium-Stream für sich nutzen wollen.

[mk_ad]

Viele Werbetreibende auf TikTok haben Befürchtungen, dass ihre Anzeigen neben verstörenden oder sogar illegalen Inhalten geschaltet werden. Erst im vergangenen Monat wurden mehrere Inhalte auf TikTok entdeckt, die explizite Gewalt zeigten und damit gegen die Richtlinien der Plattform verstoßen.

Der spezielle Stream dagegen würde aus sorgfältig ausgewählten Inhalten bestehen, wodurch Werbung nur in einem für die Marken akzeptablen Kontext zu sehen wäre.

Ähnlichkeit zu Snapchat

Mit dieser Maßnahme würde TikTok der Social-Media-Plattform Snapchat ähnlicher werden. Diese hat 2015 den „Discover“-Reiter eingeführt, auf dem redaktionelle Inhalte von unterschiedlichen Medien zu sehen sind.

Brands können für eine höhere Gebühr auch Werbeanzeigen in diesem Reiter zeigen. Laut Zahlen von Snapchat hatten die mehr als 100 Kanäle im „Discover“-Reiter im Jahr 2019 über zehn Mio. Follower.

Passend zum Thema: TikTok will Fake News zur Gänze ausmerzen

Quelle: pressetext
Artikelbild: Jimmy Tudeschi / Shutterstock
Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.