Die Hoffnung auf einen Gewinn in der Lotterie ist verlockend. Woche für Woche greifen viele Menschen zum Lottoschein. Doch mitten in diese Träume hat sich eine skrupellose Betrugsmasche eingeschlichen, die nicht nur die Hoffnungen zerstört, sondern auch die Bankkonten in Gefahr bringt. Die renommierte Organisation „Aktion Mensch“ schlägt Alarm und mahnt zur Vorsicht.

Das Spiel mit der Vertrauenswürdigkeit

In einer Welt, in der Kooperationen und Partnerschaften zur Normalität geworden sind, ist genau dieser Vertrauensfaktor das Ziel von Betrügern. Aktuell gibt sich eine Firma namens „Notfall-Card“ als Partner der renommierten „Aktion Mensch“ aus. Ein simpler Trick, um an vertrauliche Bankdaten zu gelangen. Die Wahrheit? Keine Zusammenarbeit, keine Partnerschaft. Nur Fassade.

Das vermeintliche Angebot – Wenn zu gute Deals gefährlich werden

Die „Notfall-Card“ versucht, ahnungslosen Kunden mit dem Versprechen von Bonusaktionen und der Möglichkeit, Lotterielose zu verlängern, die IBAN-Nummer zu entlocken. Aus einem harmlos klingenden Angebot zur Verlängerung kann so eine gefährliche Kostenfalle werden.

„Aktion Mensch“ nimmt Stellung

„Aktion Mensch“ distanziert sich auf seiner Webseite ausdrücklich von diesem betrügerischen Vorgehen. Mit den Warnungen wird nicht nur zur Vorsicht gemahnt, sondern auch über die rechtliche Verfolgung des betrügerischen Anbieters informiert.

Screenshot der Warnung auf der Webseite "Aktion Mensch"
Screenshot der Warnung auf der Webseite „Aktion Mensch“

Die Masche, sich als Kooperationspartner auszugeben, wird nicht geduldet.

Der Schein trügt: Falsche Werbung und das Versprechen von Partnerschaften

Ein kurzer Blick auf die Website der „Notfall-Card“ zeigt, dass der Anschein von Legitimität fast perfekt gegeben ist. Die „Partnerschaft“ mit der „Aktion Mensch“ wird als stolzer Meilenstein präsentiert. Doch auch hier gilt: Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Schützen Sie sich – So bleiben Sie sicher

  • Seien Sie bei unerwarteten Anrufen stets skeptisch.
  • Geben Sie niemals spontan Ihre IBAN oder andere vertrauliche Daten heraus.
  • Bei Zweifeln: Kontaktieren Sie die Organisation direkt über ihre offizielle Webseite oder Hotline.
  • Informieren Sie sich und bleiben Sie auf dem neuesten Stand über aktuelle Betrugsmaschen.
Lesen Sie auch >   Nächste Pandemie vor der Tür? Bayern wappnet sich mit gigantischem Pandemie-Zentrallager!

Fazit: Keine Kooperation und keine Möglichkeit, Lotterie-Lose zu verlängern

Die Hoffnung auf einen großen Gewinn darf nicht dazu führen, dass man einen Verlust macht. Wachsamkeit und Information sind die besten Waffen, um sich vor solchen Betrügern zu schützen.

Die „Aktion Mensch“, eine Organisation, die sich für Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe einsetzt, steht uns hier als Leuchtturm der Transparenz und des Vertrauens zur Seite. Hören Sie auf ihre Warnungen. Seien Sie vorsichtig und schützen Sie sich und Ihre Angehörigen.

Wenn Sie stets über solche und andere Warnungen auf dem Laufenden bleiben möchten, melden Sie sich für den Mimikama-Newsletter an. Zudem bietet das Mimikama-Medienbildungsangebot tiefere Einblicke in die Medienwelt und hilft Ihnen, sicher und informiert zu bleiben.

Das könnte auch interessieren:

Das gefährliche Spiel mit der Gier: Schenkkreise entlarvt
Phishing im Paketgewand: Wenn Betrug im richtigen Moment klingelt
Wenn ein Klick mehr als nur eine Datei herunterlädt

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)