Zwei neue Corona-Impfstoffe stehen in Europa voraussichtlich kurz vor der Zulassung. Nuvaxovid der Covid-19-Impfstoff des US-Herstellers Novavax und der Impfstoff des französischen Unternehmens Valneva.

Häufig werden beide Impfstoffe als Totimpfstoffe bezeichnet, um sie insbesondere von den bereits zugelassenen mRNA und Vektorimpfstoffen zu unterscheiden.

Warum das nicht ganz korrekt ist und Nuvaxovid zumindest im engeren Sinne eigentlich nicht als Totimpfstoff bezeichnet werden kann, wird in diesem Video erklärt.

Quelle: Stuttgarter Zeitung
Artikelbild: Glomex

Lesen Sie auch >   Warnung: EM-Bälle für 1,99 Euro auf Facebook führen in Abo-Falle

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)