Mit dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland startete die Fußball-Europameisterschaft 2024. Viele Fans werden auch weiterhin die Spiele beim Public Viewing unter freiem Himmel verfolgen. Aber Taschendiebe nutzen dabei die Unachtsamkeit der Fans aus und greifen zu. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich wirksam vor Taschendiebstahl schützen können.

Taschendiebstahl bei Großveranstaltungen: Ein bekanntes Phänomen

Statt alleine vor dem Fernseher zu sitzen, erleben viele Fans die Spiele lieber gemeinsam auf Großbildleinwänden. Ob auf Fanmeilen oder in Biergärten – das Gedränge bietet Taschendieben zahlreiche Gelegenheiten, Geldbörsen, Smartphones und andere Wertsachen zu stehlen. Besonders bei Großveranstaltungen rund um Sportereignisse sind Diebe aktiv und nutzen jede Unachtsamkeit der Besucher aus.

Praktische Tipps gegen Taschendiebstahl

Um sich vor Taschendieben zu schützen, sollten Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Nehmen Sie weniger Bargeld und Zahlungskarten mit: Nehmen Sie nur so viel Bargeld und Zahlungskarten mit wie nötig.
  • Wertsachen verteilen: Tragen Sie Bargeld und Zahlungskarten in verschiedenen verschlossenen Innentaschen.
  • Sichere Taschenposition: Tragen Sie die Tasche immer mit der Verschlussseite zum Körper.
  • Aufmerksam bleiben: Achten Sie besonders in Menschenmengen auf Ihre Wertsachen und Ihre Tasche.

Kreative Aufklärungskampagnen gegen Taschendiebstahl

Faltblatt: „So schützen Sie sich vor Taschendieben“.
Ein informatives Faltblatt, das auch in englischer Sprache erhältlich ist, zeigt verschiedene Tricks und Vorgehensweisen von Taschendieben. Bunte Monster veranschaulichen, wie die Diebe vorgehen: Sie rempeln an, verursachen absichtlich Flecken oder geben sich als Fans aus und fragen nach dem Weg. Diese Ablenkungsmanöver werden oft in kleinen Gruppen koordiniert durchgeführt.

Piktogramme und Handlungsanleitungen
Einfache Piktogramme erklären, wie man sich vor Taschendiebstahl schützen kann. Das Faltblatt informiert auch darüber, wie sich Opfer nach einem Diebstahl verhalten sollten. Diese prägnante Visualisierung hilft, die wichtigsten Schutzmaßnahmen schnell zu erfassen und umzusetzen.

Lesen Sie auch >   Fehlinterpretation einer Umfrage: 72 % der Ukrainer für Diplomatie plus Militärschläge

„Stop Pickpockets“: Europaweite Kampagne
Mit der Kampagne „Stop Pickpockets“ machen Bundespolizei und Polizeiliche Kriminalprävention auf das Delikt Taschendiebstahl aufmerksam. Kurze Animationsfilme zeigen die gängigsten Maschen der Diebe und erklären, wie man sich einfach und effektiv schützen kann. Während der Fußball-Europameisterschaft 2024 werden diese Filme und Tipps regelmäßig auf den Social-Media-Kanälen „Zivile Helden“ gepostet.

Fragen und Antworten

Woran erkennen Taschendiebe ihre Opfer?
Taschendiebe suchen nach Personen, die unaufmerksam oder abgelenkt sind. Häufige Ziele sind Menschen, die ihre Wertsachen leicht zugänglich aufbewahren oder ihre Taschen unbeaufsichtigt lassen. Besonders im Gedränge, zum Beispiel auf Fanmeilen oder in vollen Biergärten, haben Taschendiebe leichtes Spiel.

Welche Tricks wenden Taschendiebe typischerweise an?
Typische Tricks von Taschendieben sind das Anrempeln, das absichtliche Verursachen von Flecken auf der Kleidung oder das Vortäuschen, nach dem Weg fragen zu wollen. Diese Methoden dienen dazu, das Opfer abzulenken und in einem unbeobachteten Moment zuzugreifen.

Was soll ich tun, wenn ich bestohlen worden bin?
Wenn Sie bestohlen wurden, sollten Sie sofort die Polizei informieren und Ihre Bankkarten sperren lassen. Es ist wichtig, den Diebstahl schnell zu melden, um weiteren Schaden zu vermeiden und die Chancen zu erhöhen, Ihre Wertsachen wiederzubekommen.

Wie schütze ich mich am besten bei Großveranstaltungen?
Bei Großveranstaltungen sollten Sie besonders aufmerksam sein und Ihre Wertsachen sicher verwahren. Tragen Sie Taschen eng am Körper und vermeiden Sie es, Wertsachen in leicht zugänglichen Taschen zu transportieren. Beachten Sie auch die Tipps im Faltblatt „So schützen Sie sich vor Taschendieben“.

Gibt es spezielle Apps oder Dienste, die bei Taschendiebstahl helfen können?
Ja, es gibt Apps, die Ihnen helfen, Ihre Wertsachen zu verfolgen und im Falle eines Diebstahls schnell zu reagieren. Einige Banken bieten beispielsweise Apps an, mit denen Sie Ihre Karten sofort sperren können. Es gibt auch Apps, die eine GPS-Ortung Ihrer Wertsachen ermöglichen.

Lesen Sie auch >   Polizei warnt vor Falschnachricht über angeblichen Angriff in einer Netto-Filiale

Fazit

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 verspricht spannende Spiele und unvergessliche Momente. Doch gerade bei solchen Großveranstaltungen ist Vorsicht geboten, denn Taschendiebe nutzen jede Gelegenheit. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Maßnahmen können Sie sich schützen und das Ereignis sicher genießen. Seien Sie aufmerksam und informieren Sie sich über vorbeugende Maßnahmen, um Taschendieben keine Chance zu geben.

Vergessen Sie nicht, den Mimikama-Newsletter unter https://www.mimikama.org/mimikama-newsletter/ zu abonnieren. Besuchen Sie auch unsere Online-Vorträge und Workshops auf https://www.mimikama.education/online-vortrag-von-mimikama/.

Quelle: polizei-beratung

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)