Das Unternehmen hat seine Community-Richtlinien aktualisiert und damit eine Reihe von Regeln aufgestellt, die zwar vor der früheren toleranten Haltung gegenüber der Sexualität Halt machen, aber in aller Form eine größere Bandbreite an Darstellungen erlauben. „Historisch bedeutende Kunst“ ist in den überarbeiteten Nutzungsbedingungen die einzige Ausnahme

Keine expliziten Handlungen

Laut dem Posting des Unternehmens ist es jetzt möglich, Inhalte mit Nacktheit, Inhalte für Erwachsene oder sexuelle Themen mit dem entsprechenden Community-Label zu teilen.

„Visuelle Darstellungen von explizit sexuellen Handlungen bleiben bei Tumblr jedoch verboten“.

Tumblr

Laut Posting im Hilfe-Center und den Community-Richtlinien sind „Text, Bilder und Videos, die Nacktheit, anstößige Sprache, sexuelle Themen oder Inhalte für Erwachsene“ jetzt auf Tumblr erlaubt. Visuelle Darstellungen von sexuell expliziten Handlungen oder Content mit einem offenkundigen Fokus auf Genitalien sind tabu.

Werbestopp für Dienstleistungen

Es gibt jedoch eine Ausnahme für „historisch bedeutende Kunst“, wie man sie in einem durchschnittlichen Museum sehen kann und die sexuelle Handlungen darstellt. Als Beispiel wird hier Kunst des Shunga-Reichs aus Indien genannt. Diese Inhalte müssen aber entsprechend gekennzeichnet werden, damit User sie filtern können.

Demnach können Nutzer jedoch keine Links oder Anzeigen für „adult-oriented affiliate networks“ posten. Das bedeutet, es können keine Escort-Services oder erotische Dienstleistungen beworben werden. Ebenso ist es nicht möglich, Inhalte zu posten, die Pädophilie bewerben. Dazu gehören auch sexuell anzügliche Inhalte mit Bildern von Kindern.

Verbot schwer ganz aufzuheben

Tumblr hat Erwachseneninhalte wie das Zeigen von Brustwarzen durch Frauen 2018 verboten. Damals gehörte das Unternehmen Verizon. Es wurde später an Automattic, den Eigentümer von WordPress.com verkauft. CEO Matt Mullenweg erklärte Ende September dieses Jahres, dass das vollständige Aufheben des Verbots nicht machbar sei.

Lesen Sie auch >   KI-Technologie verbessert Barrierefreiheit: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz setzt auf innovative Software

Großteils sei dafür verantwortlich, dass Internet-Struktur-Dienstleistungen wie Zahlungsabwickler oder der iOS App Store explizite Erwachseneninhalte missbilligen. Mullenweg hofft, dass sich Tumblr mehr an WordPress.com annähern wird. Sexuell explizite Bilder sind auch hier verboten. Der Schutz der Nacktheit in der Kunst wird jedoch weniger nebulös formuliert.

Quelle:

Pressetext
Nicht verpassen! WhatsApp-Warnung zu „Amazon Black Friday 2022“

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)