Die Verwirrung um Wendler, Verschwörungsmythen und DSDS-Ausstieg

Tom Wannenmacher, 9. Oktober 2020
Die Verwirrung um Wendler, Verschwörungsmythen und DSDS-Ausstieg
Die Verwirrung um Wendler, Verschwörungsmythen und DSDS-Ausstieg

Ein Video von Michael Wendler, ein falscher Telegram-Kanal und eine mißverständliche Aussage – das Chaos ist perfekt!

Aus DSDS gehen nicht nur Superstars hervor, sondern seit der letzten Staffel wohl auch Verschwörungsgläubige: Michael Wendler verkündete in einem Video seinen Rücktritt aus der Jury der RTL-Castingshow.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Als Begründung gabe er an, dass er an den Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zweifelt und wirft nahezu allen Fernsehsendern vor, „gleichgeschaltet und politisch gesteuert“ zu sein.

Bereits im Vorfeld gab es Ärger: Wendler flog mit seiner Frau Laura in die USA, da nur er die amerikanische Staatsbürgerschaft hat, verpasste aber erst den Rückflug und hätte nach der Rückkehr auch noch in Quarantäne gemusst – bei der Aufzeichnung des Recalls fehlte er.

Jury-Chef Bohlen reagierte eher gelassen darauf, dann werde man halt eine Show mal nur mit drei Jury-Mitgliedern machen. Allerdings sind Bohlen und Wendler ohnehin nicht die dicksten Freunde, vorsichtig ausgedrückt.

[mk_ad]

Verwirrung Nr.1: Das Kaufland-Statement

In einem Statement auf Facebook verkündet Kaufland, mit denen Wendler einen Werbevertrag abgeschlossen hat und die erst einen Tag zuvor ein Video mit ihm veröffentlichten, in dem er „Regal“ (statt „Egal“ singt), dass sie die Zusammenarbeit mit ihm mit sofortiger Wirkung beenden.

Der Punkt der Verwirrung: Kaufland schreibt „Bei unserem Video mit Michael Wendler…“, doch da viele das Werbevideo mit ihm noch gar nicht kannten, wurde gedacht, das obige Statement-Video wurde von Kaufland produziert.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das Werbevideo mit Wendler wurde auf Twitter gelöscht und auf YouTube auf Privat gesetzt.

Verwirrung Nr.2: Ein falscher Telegram-Kanal

In dem Statement-Video verkündet Wendler, man solle seinem neuen Telegram-Kanal folgen. Die Gunst der Stunde nutzen Tobias Huch und Udo Bönstrup, schnell einen gefälschten Kanal aufzusetzen, der auch in Windeseile über 20.000 Follower bekam.

Erst am späten Abend klärten die beiden auf Facebook und auf dem Telegram-Kanal direkt auf, dass der Kanal ein Fake ist.

Aufklärung auf dem gefälschten Wendler-Kanal
Aufklärung auf dem gefälschten Wendler-Kanal

[mk_ad]

Egal

Wie bereits oben erwähnt, sind Dieter Bohlen und Michael Wendler ohnehin nicht die besten Freunde, weswegen Bohlen auch in einem Statement dazu sehr gelassen klingt:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hallo bei #dieterstagesschau . DSDS ohne Wendler

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am

„Die größten Probleme erledigen sich von selber, du musst nur ein bißchen warten.“

Wir hoffen für uns, dass dies nun allerdings nicht zu einem weiteren Problem für uns wird – denn Quellen von Fake News und Verschwörungsmythen haben wir eigentlich bereits genug.

 

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung! Begleite uns – 30 Tage kostenlos!

Mehr von Mimikama