WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“

Autor: Tom Wannenmacher

WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“
WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“

Dein Beitrag hilft Mimikama beim Faktencheck: Unterstütze uns via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon. Deine Hilfe zählt, um Fakten zu klären und Verlässlichkeit zu sichern. Unterstütze jetzt und mach den Unterschied! ❤️ Danke

Die Meldung auf WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“ verunsichert im Moment sehr viele Nutzer des Messengerdienstes.

Viele WhatsApp-Nutzer erhalten aktuell die Meldung „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“. Es handelt sich dabei um eine Nummer, die für die sichere Verschlüsselung von Chats benötigt wird.


Wie auch hier auf Twitter vom 5.11.21: „Ich habe seit heute in jedem WhatsApp-Chat den Hinweis „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“, obwohl ich kein neues iPhone aktiviert habe. Ist das ein Fehler von WhatsApp, oder habt ihr das auch?“


Auch wenn WhatsApp bei dem Thema Datenschutz immer wieder in der Kritik steht, seit einigen Jahren verschlüsselt der Messenger alle Nachrichten, die man versendet. „Meta“ das erst kürzlich umbenannte Facebook, arbeitet dabei mit 60-stelligen Sicherheitsnummern, die die Nachrichten der Nutzer vor den Augen Dritter absichern sollen.

„Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“.

WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“
WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“

Im November 2021 erhielten viel Nutzer die Meldung: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“. Wir erklären Euch, was diese Meldung bedeutet und man diese, wenn gewollt, deaktivieren kann.

WhatsApp aktualisiert regelmäßig die Sicherheitsnummern und im Normalfall bekommt man dies auch nicht mit. Wie WhatsApp auf einer Infoseite schreibt, passiert dies, wenn einer Eurer Kontakte WhatsApp neu installiert oder die Handynummer wechselt.

Der Code wird dabei automatisch übertragen, auf Wunsch könnt Ihr Euch allerdings darüber benachrichtigen lassen. Das gelingt über eine Einstellung in WhatsApp.

  1. Steuert die WhatsApp-Einstellungen an
  2. Tippt dann auf „Account“
  3. Wählt „Sicherheit“ aus
  4. Hier könnt Ihr die Sicherheits-Benachrichtigungen ein- und ausschalten

Es  kann sein, dass diese Option bei vielen auf „Ein“ steht und dies ist auch der Grund, warum Ihr die Nachricht bekommen habt. Es kann aber auch sein, dass WhatsApp auch etwas an den Sicherheitscodes einiger Nutzer im November geändert hat. Dies wäre dann der Grund, warum man solch eine Nachricht erhalten hat.


Hinweis: GIGA hat dieses Thema auch bereits aufgenommen und schreibt:

Seitens WhatsApp gibt es noch keine Information darüber, warum die Meldung bei so vielen Nutzern auftaucht. Es ist kein Hack oder eine andere Sicherheitslücke bekannt. Gerüchten zufolge könnte es sich um einen Bug handelt, der mit der Ausspielung der Multi-Device-Funktion zusammenhängen.
Und:
GIGA hält euch auf dem Laufenden.
Aktuell gibt es aber keine Anzeichen für einen Hack oder Ähnliches.


Zu diesem Thema gibt es auch ein Video auf TikTok


Passend zum Thema: „Was es bedeutet bei WhatsApp, wenn sich die Sicherheitsnummer ändert?

 

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstand durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Sind Sie besorgt über Falschinformationen im Internet? Mimikama setzt sich für ein faktenbasiertes und sicheres Internet ein. Ihre Unterstützung ermöglicht es uns, weiterhin Qualität und Echtheit im Netz zu gewährleisten. Bitte unterstützen Sie und helfen Sie uns, ein vertrauenswürdiges digitales Umfeld zu schaffen. Ihre Unterstützung zählt! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.

Mehr von Mimikama