Ist eine WhatsApp-Nachricht einmal versandt, lässt sich diese zwar nachträglich löschen, jedoch NICHT bearbeiten. Das könnte sich nun ändern!

MIMIKAMA
Screenshot: WABetainfo

WhatsApp dürfte offenbar an einer Funktion arbeiten, die Nutzern die nachträgliche Bearbeitung von bereits gesendeten Nachrichten ermöglicht. Das berichtet WABetainfo, eine Seite, die immer wieder dafür bekannt ist, WhatsApp-Informationen bereits im Vorfeld zu kommunizieren.

Die Funktion soll für eine der kommenden Betaversionen entwickelt werden. Ab wann genau die Nutzer dann Nachrichten nachträglich bearbeiten können, könne WABetainfo jedoch noch nicht sagen. Funktionieren soll die nachträglichen Änderungen für bereits versendete WhatsApp-Nachrichten für Android, iOS und in der Desktop-Version.

Unklar ist auch, ob und wann die Funktion tatsächlich in die offizielle Version des Messengers findet. Auch nicht bekannt ist, in welchem Umfang sich Nachrichten bearbeiten lassen und ob die Änderungen für den Empfänger erkennbar sind.

Passend zum Thema:
WhatsApp: Achtung vor neuer Betrugsmasche. Hacker stehlen WhatsApp-Konten durch einen Anrufweiterleitungs-Trick.

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)