Heutzutage ist es wichtiger denn je, dass Sie online sicher sind. Ein Hackerangriff auf Ihr Facebook-Konto kann zu ernsthaften Problemen führen, einschließlich des Diebstahls Ihrer persönlichen Daten und der Veröffentlichung unangemessener Inhalte unter Ihrem Namen. Um diese Art von Bedrohungen zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie die Zweistufige Authentifizierung auf Facebook aktivieren.

Die Zweistufige Authentifizierung ist ein zusätzlicher Schutzmechanismus, der Ihr Konto vor unbefugtem Zugriff schützt. Wenn Sie die Zweistufige Authentifizierung aktivieren, wird jedes Mal, wenn Sie sich bei Facebook anmelden, ein Code an Ihr Mobiltelefon gesendet, den Sie zusätzlich zu Ihrem Passwort eingeben müssen. Auf diese Weise kann nur jemand auf Ihr Konto zugreifen, der sowohl Ihr Passwort als auch Zugang zu Ihrem Handy hat.

Betrüger können jedoch versuchen, Ihr Facebook-Konto zu übernehmen, indem sie Ihr Passwort erraten oder es aus einer Datenbank gestohlener Passwörter abrufen. Sobald sie Zugriff auf Ihr Konto haben, können sie persönliche Informationen sammeln, die Sie auf Facebook freigeben, und diese Informationen verwenden, um Ihre Identität zu stehlen oder Ihnen betrügerische Angebote zu unterbreiten.

Zweistufige Authentifizierung auf Facebook aktivieren

Vermeiden Sie diese Gefahren, indem Sie die Zweistufige Authentifizierung auf Facebook aktivieren. So geht’s:

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Facebook-Kontos
  2. Wählen Sie „Sicherheit und Login“
  3. Klicken Sie auf „Zweistufige Authentifizierung“ und aktivieren Sie diese
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Zweistufige Authentifizierung zu aktivieren
Screenshot der Zweistufigen Authentifizierung, wenn diese aktiviert ist
Screenshot der Zweistufigen Authentifizierung auf Facebook, wenn diese aktiviert ist

Mit aktivierter Zweistufige Authentifizierung können Sie sicher sein, dass Ihr Facebook-Konto vor unbefugtem Zugriff geschützt ist. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für diese einfache Maßnahme.

Lesen Sie auch >   Die Post in Österreich verkauft herrenlose Pakete um 1,99 Euro?

Es ist auch wichtig, dass Sie starke und einzigartige Passwörter verwenden, um Ihr Konto zu schützen. Vermeiden Sie einfache Passwörter wie „123456“ oder „password“ und ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig.

Ein weiterer wichtiger Schritt, um Ihr Facebook-Konto zu schützen, ist es, immer wachsam zu sein, wenn Sie auf verdächtige Links oder Aufforderungen klicken. Vermeiden Sie es, Ihre Anmeldeinformationen auf unsicheren Websites oder in Phishing-E-Mails preiszugeben. Siehe auch: FAQ > Phishing-Nachrichten auf Facebook


Passend zum Thema auf Facebook: So funktioniert die zweistufige Authentifizierung auf Facebook

Lesen Sie auch: „Und plötzlich hatte ich keinen Zugriff mehr, auf mein Facebook-Profil“

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)