Der Jahreswechsel steht an und mit ihm eine neue Regierung. Das zieht auch Änderungen beim Thema Geld und Lohn nach sich. Einiges wird teurer, anderes billiger. Einige wichtige Aspekte im Video.

  • Corona-Bonus von bis zu 1.500 Euro noch bis Ende März
  • Erhöhung des Kinderzuschlags
  • Mindestlohn soll auf 12 Euro pro Stunde erhöht werden
  • Kündigungsbutton bei Vertrag im Internet
  • Gewährleistungsrecht
  • Deutsche Post will Portogebühren zum 1. Januar erhöhen
  • Pfandpflicht wird ab dem kommenden Jahr ausgeweitet
  • So viel CO2-Steuer ist 2022 fällig
  • Mögliche Änderung bei Plug-in-Hybriden

Lesen Sie auch >   Falsches ‘Simpsons’-Sharepic nach Attentatsversuch auf Trump aufgetaucht

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)