Aktuelles

Warnung: Zahlreiche Fake-Shops werben mit Black Friday Deals

Kathrin Helmreich, 23. November 2020
Black Friday: Vorsicht vor Fake-Shops!
Black Friday: Vorsicht vor Fake-Shops!

In einer Woche ist es soweit: Der Black Friday lässt das Herz von Schnäppchenjägern höherschlagen. Deshalb – Augen auf!

Ab Montag beginnt die Cyber Week, bei denen sich KonsumentInnen schon vor dem Black Friday über Rabatte im Online-Handel freuen können. Doch seien Sie vorsichtig auf der Schnäppchenjagd. Denn zu dieser Zeit macht nicht nur der Online-Handel ein gutes Geschäft, sondern auch BetrügerInnen.

landidyll.at, wegenerteam.de oder sonnenflohmarkt.at – das sind nur drei von mindestens 100 Fake-Shops, die vieles gemeinsam haben: Sie sind ähnlich aufgebaut oder verwenden gleiche Textbausteine auf der Webseite. Die Internetadressen sollen auf den ersten Blick den Eindruck machen, dass es sich um regionale Shops aus Österreich oder Deutschland handelt. Aber vor allem: Sie werben mit Black Friday Deals.

100 ähnliche Shops bewerben Black Friday Deals

Landet man auf einer dieser Seiten, sieht man ganz oben ein Banner, der den Black Friday ankündigt. Die versprochenen Rabatte reichen von 50 bis zu 75 Prozent.

Bereits jetzt findet man auf den Fake-Shops starke Vergünstigungen. Auch wenn das verlockend klingen mag, sollten Sie einen großen Bogen um diese Shops machen. Wir konnten mehr als 100 dieser Fake-Shops finden:

antiwurm. de ladieschannel. de
appartement-angelina. at landidyll. at
appartment-saler. at laserschiesskino. at
apricot-pudel. at lichtkontraste. at
aritec. at limetree. at
art-technologies. at lipo-xr. at
auaweg. at loesungsmittelfrei. at
auto-achatz. at lukas-hoermann. at
autosstern. at marie-celine-graeber. de
avi-media. at meine-neue-brille. de
bartab. at mein-eversten. de
b-checker. at meinlakes. at
beatsystem. at missbrauchhilfe. de
bergsport-welt. at muellerscafe. de
berndklarwasser. de mypassiontours. at
bischofer-alm. at namen-los. at
botox-klagenfurt. at nostalgiearena. at
buchundspiel. at perureisen. at
buchungstool. at petersdorf2. at
buecherscout. at petratiller. de
cafe-adrenalin. at poliertechnik-bindzau. de
catan. pl pp-events. at
coaching-sailing. at premiumreseller. at
copyshop-seekirchen. at qiundgong. at
dexia-hyp. de restaurant-pools. at
dezuu. at riverfront. at
diezweigrafikdesign. at scswarmer. de
discom. at sektreisen. at
emdistudios. at serkon. at
fernlehrangebote. de solarcheck. at
flair-penthouse. at somar. at
flugexperts. de sonnenflohmarkt. at
galerie-barta. at stahlsucht. de
gamer-nieder-olm. de stickcars. de
gamesplazza. at stravisio-pflege. de
glanz-weinstrasse. at suzukikranz. de
gregor-friedl. at synagoge. at
hans-kray. de tb-ebner. at
heim-roboter24. de templeofoblivion. de
hermann-schuetz. at testzuhause. at
icrtec. at top-hitradio. at
igd-maschinenbau. de toyota-bestellung. de
impact-evolution. at tpowein. at
ingridbrunner. at tradecenter79. at
irisferber. de traumanau. at
irish-wolf-hound. at umanatic. de
jochumdigital. at voc-zwettl. at
judyandpunch. de webgruesse. at
jwerdmann. de wegenerteam. de
kleidchenfee. at wohnung-1140. at
kopfhoerer-musik. de

Wie erkennen Sie die Fake-Shops?

Diese Art der Fake-Shops scheint auf Quantität, statt auf Qualität zu setzen. Es gibt zwar sehr viele davon, die Seiten zeichnen sich jedoch durch auffällige Ungereimtheiten aus. Das macht es einfacher die Webseiten als Betrug zu entlarven.

[mk_ad]

Wir sind auf die Shops gestoßen, indem wir nach den „Über Uns“ Texten gesucht haben. Denn alle weiter unten aufgelisteten Fake-Shops verwenden eine dieser beiden Texte:

Unsere Einkäufer und wir kaufen Überbestände & overuns aus den gleichen Fabriken, die für namhafte Firmen machen, und wir machen das schon seit vielen Jahren. Wir arbeiten auch an sehr engen Margen arbeiten, um unseren Kunden ein gutes Preis. Hier im Ladengeschäft möglich, der Kunde ist unser oberstes Gebot. In den vergangenen Jahren haben wir die Bedürfnisse von Tausenden von zufriedenen Kunden bedient, die Qualität der Produkte zu erschwinglichen Preisen. So begrüßen eine Probe, um zu haben.

Komfort ist heutzutage eine sehr wichtige Sache, denn er ist eine Bedingung der Zufriedenheit und Gelassenheit. Es ist klar, dass unser Lebensstil so angenehm wie möglich sein muss. Unsere Waren erfüllen unsere Wünsche und machen unser Leben angenehmer Viele unserer Kunden waren überrascht von der unglaublichen Auswahl an Produkten in unserem Laden. Wir haben viele engagierte Kunden auf der ganzen Welt und diese Tatsache beweist, dass wir nur Qualität verkaufen Rohstoffe: Unser Erfolgsrezept ist ein fairer Preis und erstklassige Qualität.

Vor allem der erste Text zeigt schon ein großes Problem: Er ist gespickt mit Rechtschreib- und Grammatikfehlern und macht auch inhaltlich nur wenig Sinn. Seriöse HändlerInnen würden wohl stärker darauf achten, dass die Texte auf ihrem Web-Shop Sinn ergeben.

Weitere Punkte, die auf Betrug hinweisen, sind:

  • Fehlendes Impressum: Keiner der Shops hat ein Impressum. Dadurch wissen Sie nicht, wem der Shop gehört und können Ihre Rechte nicht durchsetzen.
  • Durchgehend verbilligte Produkte: Bei jedem einzelnen Produkt werden Vergünstigungen von oftmals mehreren 100 Euro beworben. Keine Händlerin und kein Händler kann bei diesen starken Rabatten überleben.
  • Unsichere Verbindung: Direkt bei der Adresszeile finden Sie ein durchgestrichenes Schloss. Dieses weist darauf hin, dass die Verbindung nicht sicher ist. Da solche Webseiten unverschlüsselt sind, können die BetrügerInnen Ihre Kreditkartendaten abfangen, die Sie bei der Zahlung eingeben.
  • Nicht plausible Webadressen: Es macht keinen Sinn, dass auf der Seite meine-neue-brille.de Damenschuhe verkauft werden. Solche unplausiblen Webadressen ergeben sich dadurch, dass die BetrügerInnen, die hinter diesen Fake-Shops stecken, nicht mehr verwendete Seiten, neu registrieren. Der Vorteil für die Kriminellen: Die Seiten sind in den Suchergebnissen gut gereiht und damit leicht zu finden.
  • Währungsauswahl: Bei allen Shops gibt es die Möglichkeit zwischen mehreren Währungen auszuwählen. Auch das ist ein Warnsignal!
Die Fakeshops erkennen Sie beispielsweise an einer unsicheren Verbindung, an einer nicht plausiblen Webadresse sowie an der Währungsauswahl.
Die Fakeshops erkennen Sie beispielsweise an einer unsicheren Verbindung, an einer nicht plausiblen Webadresse sowie an der Währungsauswahl.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Da es in der Cyber Week und am Black Friday in beinahe jedem Online-Shop sehr hohe Rabatte gibt, werden günstige Preise in dieser Zeit zur Normalität. Dabei sind ebendiese günstige Preise ein typisches Merkmal eines Fake-Shops.

Die betrügerischen Angebote fallen dadurch weniger auf. Wir empfehlen Ihnen daher, dass sie gerade jetzt doppelt vorsichtig sind und Shops genau überprüfen, bevor Sie bestellen. Denken Sie außerdem daran, dass auch am Black Friday niemand etwas zu verschenken hat!

Das könnte auch interessieren: Fake-Shops: Küchenmaschine bestellt und nie erhalten

Quelle: Watchlist Internet


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama