Aktuelles

Der Landrat, der sich nicht impfen traut? Der Faktencheck!

Andre Wolf, 2. Februar 2021
Der Landrat, der sich nicht impfen traut? Der Faktencheck!
Der Landrat, der sich nicht impfen traut? Der Faktencheck!

Der Landrat und die Impfung: Hat sich der Mann tatsächlich nicht getraut, sich impfen zu lassen?

Während sich in Österreich die Bürgermeister vordrängeln bei der Impfung, steht ein bayerischer Landrat in Verdacht, genau das Gegenteil getan zu haben. Dieser Man soll dabei ertappt worden sein, dass er nur zur Show geimpft wurde.

Genau dazu gibt es auch ein Video. In dem Video können wir den Landrat Grillmeier aus Bayern sehen. Herr Grillmeier soll also diese Impfung empfangen. Das Problem liegt jedoch darin, dass er nicht wirklich eine Impfung bekommt.

Das kannst du auch recht deutlich in dem Video sehen, das ihm zur Last gelegt wird. Dieses (nachträglich durch Dritte bearbeitete) Video weist auch darauf hin, das ist ja ein Problem gibt. Zumindest soll die Überschrift „finde den Fehler“ darauf hinweisen. Es handelt sich um das folgende Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Faktencheck Landrat und Impfung

Wer sich das Video genau anschaut, sieht natürlich, dass der Landrat keine Impfung empfängt. Das hat er tatsächlich auch nicht. Dieses Video ist auch schon älter als der Impfstart in Deutschland. Genau genommen wurde das Video bereits am 18. Dezember 2020 veröffentlicht.

Es stammt aus einem Beitrag von Oberpfalz TV. Dies ist ein lokaler Fernsehsender in Bayern. Darin ist der Landrat Roland Grillmeier zu sehen, der im Impfzentrum in Waldsassen vor Ort ist. Und jetzt kommt die Auflösung, warum er nicht wirklich eine Impfung empfängt: Es handelt sich hierbei um einen Probelauf, an dem er als Statist teilgenommen hat.

Menschen ab 80 Jahren sowie Pflegekräfte sollen zuerst Anspruch haben. Die Impfstruktur dafür steht in vielen Orten Bayerns schon: So auch im Landkreis Tirschenreuth. Damit beim Impfstart alle bereit sind, wurden nun mit Statisten Probedurchläufe gemacht – wir waren mit dabei.

Dies berichtete nicht nur Oberpfalz TV, sondern auch noch andere lokale Medien. Da dieses Video jedoch seine Wellen geschlagen hat, gibt es vom Landrat Grillmeier auch eine Stellungnahme zu diesem Video (ebenso in Videoform HIER).

Grillmeier ist überrascht, dass dieses Video, das offensichtlich von dem Probelauf stammt, nun in einem verfälschten Kontext über Social Media verbreitet wird. Auf seinem Facebook Account schreibt er zusätzlich:

ACHTUNG – Falschmeldung zu Impfung ..
… es ist schön, dass sich viele scheinbar beschäftigen ob ich geimpft bin … NEIN …
Es handelt sich hier um einen Beitrag aus einem Testlauf von Dezember 2020 – der hier bewusst von einigen falsch dargestellt wird … mehr dazu :
+++ Achtung: Falschmeldung zur Corona-Impfung +++
Aktuell kursieren in Facebook und Whatsapp Falschmeldungen mit unserem Bildmaterial. Diese Bilder wurden komplett aus dem Zusammenhang gerissen. Die Bilder stammen aus einem Beitrag über den Ablauf der Impfung im Impfzentrum Waldsassen – zum Zeitpunkt der Probedurchläufe im Dezember 2020. An den Probedurchläufen hat sich unter anderem Tirschenreuths Landrat Roland Grillmeier beteiligt. Weder der Landrat noch die weiteren Menschen, die bei diesem Probedurchlauf teilgenommen haben, wurden geimpft. Deshalb ist auch über der Nadel der Spritze eine Schutzkappe zu sehen. Das Bildmaterial ist bereits am 18. Dezember 2020 – also zwei Wochen vor dem Impfbeginn – entstanden.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

Einführung der Maskenpflicht.
„Einführung der Maskenpflicht“: Dieser Artikel ist ein Kommentar des ehrenamtlichen Mimikama-Mitarbeiters André Reinsdorf. Weiterlesen…

Quellen:

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama