Twitter - Alles rund um das Thema Twitter

Musk lässt auf Twitter abstimmen: Soll er als Chef zurücktreten?

Twitter-Beben: Musk lässt Nutzer über seinen Rücktritt abstimmen! Aktuell lässt Musk Twitter-Nutzer in einer Umfrage abstimmen, ob er Chef von Twitter bleiben soll.

Tom Wannenmacher

„Should I step down as head of Twitter? I will abide by the results of this poll.“
„Soll ich als Chef von Twitter zurücktreten? Ich werde mich an die Ergebnisse dieser Umfrage halten“, schrieb Musk in der Nacht zu Montag auf Twitter.

Musk lässt Twitter-Nutzer über seinen Chefstatus abstimmen. Nach der Bekanntgabe neuer Twitter-Richtlinien und der Sperrung von Journalisten-Accounts wächst die Kritik an Elon Musk weiter. Nun will der Tech-Milliardär die Nutzer über seine Zukunft beim Kurznachrichtendienst abstimmen lassen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Nutzer können mit „Ja „oder „Nein“ abstimmen.

Update 19.12.2022, 12:26: Die Abstimmung von Elon Musk auf Twitter ist beendet. 57,5 % stimmten mit „Ja“ für seinen Rücktritt als Twitter-Chef.

Erst gestern gab es massive Kritik an Twitter gegeben, nachdem erklärt wurde, seinen Nutzerinnen und Nutzern künftig nicht mehr zu erlauben, ihre Präsenz auf bestimmten Konkurrenz-Plattformen zu bewerben – darunter Facebook, Instagram oder Mastodon.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Journalisten-Konten gesperrt

Twitter hatte seit Donnerstag zudem die Konten mehrerer US-Journalisten gesperrt. Wir haben HIER darüber berichtet.

Die Sperrungen waren nach Angaben der Betroffenen ohne Vorwarnung erfolgt. Ein Großteil der Konten wurde zwar mittlerweile wieder freigeschaltet, aber die Kritik an dem Vorgehen war enorm.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama