Neu: die Profilübertragung bei Netflix!

Sehr viele User teilen sich einen Account bei Netflix. Durch die Namenskategorisierung kann jeder so seine Serien und Filme schauen. Netflix hat für diese Nutzer nun eine neue Funktion frei geschaltet. Ab sofort können die Profile übertragen werden, dabei bleiben die personalisierten Empfehlungen, der Anzeigeverlauf, die gespeicherte Liste und Spiele gespeichert, wenn die User ihre eigene Mitgliedschaft beginnen. Netflix schreibt dazu:

Mit der Profilübertragung bleibt das Netflix-Erlebnis auch in Zeiten des Wandels konstant

Menschen ziehen um, Familien wachsen, Beziehungen enden. Doch trotz dieser Veränderungen im Leben sollte Ihr Netflix-Erlebnis dasselbe bleiben. Dazu führen wir heute den Profiltransfer ein – eine Funktion, mit der Personen, die Ihr Konto nutzen, ein Profil übertragen können. Dabei bleiben die personalisierten Empfehlungen, der Titelverlauf, „Meine Liste“, gespeicherte Spiele und andere Einstellungen erhalten, wenn eine neue Mitgliedschaft begonnen wird.

So funktioniert die Netflix - Profilübertragung
So funktioniert die Netflix – Profilübertragung

Diese neue und vielfach gewünschte Funktion wird ab dem 18.10.2022 für alle Mitglieder weltweit verfügbar sein.

  • Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald der Profiltransfer für Ihr Konto verfügbar ist.
  • Um ein Profil zu übertragen, fahren Sie mit dem Mauszeiger über Ihr Profilsymbol im Dropdown-Menü auf der Startseite und wählen Sie die Option „Profiltransfer durchführen“. Anschließend folgen Sie einfach den gezeigten Anweisungen.
  • Sie können Profiltransfers jederzeit über Ihre Kontoeinstellungen abschalten.

Ganz gleich, was auch passiert: Ihr Netflix-Profil ist eine Konstante in einem Leben voller Veränderungen. So können Sie sich zurücklehnen, entspannen und genau dort weiterschauen, wo Sie aufgehört haben.

Quelle

Netflix
Lesen Sie auch: Cyberkriminelle versuchen Netflix Zugangs- und Zahlungsdaten zu stehlen
Lesen Sie auch >   Die perfide pro-russische Desinformationskampagne „Doppelgänger“

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)