Aktuelles

Twitter kündigt Twitter Blue for Business an

Jeden Tag Neuigkeiten von Twitter. Nun hat Twitter ein neues Programm angekündigt, mit dem Geschäftskunden ihr eigenes Netzwerk auf Twitter aufbauen können: Twitter Blue.

Susanne Breuer

Durch die Teilnahme an dem kostenpflichtigen Abo-Programm Twitter Blue for Business können Unternehmen in Zukunft ihre eigenen Unternehmen, Mitarbeiter, aber auch Affiliates oder Kooperationspartner verifizieren und auf der Plattform hervorheben.

Twitter Blue for Business – die Details

Als Abonnent von Twitter Blue for Business kann ein Unternehmen eine beliebige Anzahl seiner verbundenen Personen, Unternehmen und Marken mit seinem Konto verknüpfen. Diese so verbundenen Konten erhalten neben ihrem blauen oder goldenen Häkchen ein kleines quadratisches Abzeichen mit dem Profilbild ihrer Muttergesellschaft.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter kündigt Blue for Business an.

Durch die optische Verbindung wird es Unternehmen ermöglicht, auf Twitter Netzwerke innerhalb ihrer eigenen Organisationen aufzubauen. Unternehmen können z.B. ihre Führung, Marken, Support-Teams, Mitarbeiter oder Projektgruppen angliedern. Aber auch Journalisten, Profisportler oder Prominente können einem Unternehmen zugeordnet werden. Das mag dann nützlich sein, wenn diese beispielsweise als Testimonials in Werbekampagnen auftreten. Jeder Partner wird auf der Grundlage einer vom Mutterunternehmen bereitgestellten Liste verifiziert und offiziell mit seinem übergeordneten Handle verknüpft.

Im Probelauf

Das neue Programm wird derzeit mit einem ausgewählten Kundenkreis getestet, soll aber 2023 auf ganz Twitter ausgerollt werden. Über Kriterien, Preise oder Abläufe soll dann zeitnah informiert werden.  

Quelle:

Twitter
Schon gelesen? Ein Mimikama-Faktencheck: Klimagie mit Quantentechnik ist alter Schmäh


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama