Auf Facebook macht aktuell ein Überwachungsvideo die Runde, auf dem man einen Mann erkennen kann, der eine Supermarkttüre in Brand setzt. Einige Nutzer vermuten dahinter einen Fake bzw. finden dazu keine offizielle Nachricht, da das Video als reiner Statusbeitrag ohne eine Quellennennung veröffentlicht wurde.

MIMIKAMA
Screenshot: Anfrage über Facebook

Pressemeldung der Polizei

Das Polizeipräsidium Südhessen hat zu diesem Vorfall am 22.3.2022 nachstehenden Pressemeldung veröffentlicht

Viernheim: Supermarkttür durch Feuer beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Am frühen Dienstagmorgen (22.03.) haben zwei maskierte Personen versucht, einen Supermarkt mit osteuropäischen Spezialitäten in der Mannheimer Straße anzuzünden. Hierbei wurde gegen 2.35 Uhr eine Flüssigkeit an die Eingangstür des Marktes geschüttet, um diese im Anschluss zu entzünden. Dabei kam es zu einer Verpuffung. Das Feuer ging in der Folge selbstständig aus. An der Geschäftstür ist ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro entstanden.

Die Ermittlungen zu der versuchten Brandstiftung übernehmen Ermittler des polizeilichen Staatsschutzes in Darmstadt. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die zur Tatzeit verdächtige Personen und Fahrzeuge im Bereich der Mannheimer Straße gesehen haben. Telefon: 06151 / 969-0. (Quelle)

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)