Die Behauptung

Es wird behauptet, dass A. Habeck, eine Mitarbeiterin bei der FörderProfi GmbH / Viessmann, die Schwester des Bundesministers für Wirtschaft und Klimaschutz, Robert Habeck, sei und somit eine vermeintliche Verbindung zwischen dem Minister und dem Wärmepumpenhersteller herstelle.

Unser Fazit

Unsere gründlichen Recherchen und direkten Anfragen an die betroffenen Parteien haben diese Behauptung widerlegt. Während A. Habeck tatsächlich für die FörderProfi GmbH / Viessmann arbeitet, gibt es keine verwandtschaftliche Beziehung zu Robert Habeck

Aktuell kursierte in sozialen Netzwerken und Online-Foren das Gerücht, dass es eine Verbindung zwischen Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, und A. Habeck, der angeblichen Schwester des Ministers, gebe. Dieses Gerücht ist besonders interessant, da A. Habeck, für die FörderProfi GmbH arbeitet, die eng mit dem Wärmepumpenhersteller Viessmann zusammenarbeitet. Um diese Behauptung zu untermauern, wurde auch ein Foto von A. Habeck geteilt.

Screenshot: Falschinformationen über Robert Habeck und A. Habeck
Screenshot: Falschinformationen über Robert Habeck und A. Habeck

Ergebnisse aus direkten Anfragen zu Robert Habeck und A. Habeck

Um die Wahrheit hinter diesen Behauptungen zu ermitteln, haben wir umfassende Recherchen durchgeführt und direkte Anfragen an die beteiligten Parteien gestellt.

Die FörderProfi GmbH / Viessmann bestätigte uns, dass A. Habeck tatsächlich bei ihnen arbeitet. Sie waren jedoch ausdrücklich in ihrer Aussage, dass sie keinerlei verwandtschaftliche Beziehung zu Robert Habeck hat. Dies widerlegt klar die Behauptung, dass A. Habeck die Schwester von Robert Habeck ist.

„…vielen Dank für Ihren Hinweis und Ihre Frage. Meine Kollegin A. Habeck ist nicht verwandt oder verschwägert mit Robert Habeck, dem deutschen Minister für Wirtschaft und Klima.“

Bestätigung vom Bundesministerium

Zusätzlich dazu, haben wir eine Anfrage an das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gestellt. Die Antwort des Ministeriums bestätigte, dass sie eine Person namens A. Habeck nicht mit Robert Habeck verwandt sei:

„…vielen Dank für Ihre Nachfrage. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz teilt Ihnen hierzu mit: Ganz richtig, Bundesminister Robert Habeck ist nicht mit der Viessmann-Mitarbeiterin A. Habeck verwandt.

Fazit: Trotz der weiten Verbreitung des Gerüchts über eine angebliche Verbindung zwischen Robert Habeck und Viessmann zeigt unsere Untersuchung, dass diese Behauptung grundlos ist. Während A. Habeck bei der FörderProfi GmbH / Viessmann arbeitet, gibt es keine verwandtschaftliche Beziehung zwischen ihr und Robert Habeck.

Lesen Sie auch >   Die perfide pro-russische Desinformationskampagne „Doppelgänger“

Wir ermutigen unsere Leser, solchen Gerüchten kritisch gegenüberzustehen und sicherzustellen, dass sie verlässliche Quellen nutzen, bevor sie Informationen weitergeben. In einer Zeit, in der sich Fehlinformationen oft schneller verbreiten als Fakten, liegt es an uns allen, eine korrekte und verantwortungsvolle Informationspraxis zu pflegen.

Lesen Sie auch:

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)