Die Behauptung

Ein Foto zeigt einen Karnevalswagen, der Annalena Baerbock darstellt, wie sie im Hintern von Uncle Sam steckt.

Unser Fazit

Das Bild wurde manipuliert, indem Baerbocks Gesicht eingefügt wurde. Tatsächlich stammt das Bild schon aus dem Jahre 2003 und zeigte ursprünglich die Politikerin Angela Merkel im Hintern von Uncle Sam. Hintergrund war ihre damalige Unterstützung der US-Regierung aufgrund des drohenden Irak-Krieges.

Das Bild kursiert momentan verstärkt auf Facebook und wurde in den vergangenen Tagen mehrere tausend Male geteilt und hat sich mit einer rasanten Geschwindigkeit verbreitet. Ein Karnevalswagen, gestaltet als großer Hintern der Werbefigur Uncle Sam, in welchem wiederum der Körper von Annalena Baerbock steckt und US-Flaggen schwenkt.

___STEADY_PAYWALL___

Screenshot: Facebook / Das bearbeitete Bild mit Baerbock
Screenshot: Facebook / Das bearbeitete Bild mit Baerbock

Recherche bringt Klarheit in die Sache

Durch eine Google-Suche nach den Begriffen „Karneval“, „Uncle Sam“ und „Hintern“ stießen wir auf einen Artikel der „Deutschen Welle“ aus dem Jahr 2013. Dort kann man auf den Artikelbildern einen ähnlichen Wagen erkennen. Auf diesem ist jedoch nicht Annalena Baerbock in Uncle Sams Hintern zu sehen, sondern die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Fake: Das Bild wurde bearbeitet!

Dass es sich nur um eine manipulierte Variante auf Facebook handelt, lässt sich auch am identischen Hintergrund der beiden Aufnahmen feststellen. Etwa eine blau-weiße Plane am rechten Rand des Bildes sieht auf beiden Aufnahmen genau gleich aus. Auch die erkennbaren Personen, so z.B. eine Frau in gelber Jacke direkt neben dem rechten Fuß von Uncle Sam, ist die selbige, wie auf dem Originalbild.

MIMIKAMA
Screenshot: Das Originalbild mit Angela Merkel in einer Bilderserie des Spiegels 

Original offenbar schon vor 20 Jahren aufgenommen

Bei einer Erweiterung der Bildersuche um das Wort „Angela Merkel“ (siehe HIER) gelangt man zu einem weiteren Bild der Plattform Wikipedia. Auch in einem Artikel des Spiegels taucht das Bild auf. Auf Ersterer Seite, also auf Wikipedia, ist zu lesen, dass das Bild erstmalig am 3. März 2003 veröffentlicht wurde und damit fast 20 Jahre alt ist. Auch ein weiterer Bericht bestätigt das Datum mit der Angabe, dass der Wagen damals in Düsseldorf präsentiert wurde.  

In dem Spiegel-Artikel resümiert Jacques Tilly, langjähriger Erbauer von Karnevalswagen, seine 20 skandalösesten Wagen, darunter auch derjenige, der als bearbeitete Version derzeit auf Facebook rund geht. Tilly erklärte gegenüber dem Spiegel, dass die Lokalpresse angesichts des Wagens „geschäumt“ habe.

Des Weiteren wird im genannten Artikel auch über den damaligen politischen Hintergrund aufgeklärt. Demnach habe Merkel damals erklärt, dass sie den drohenden Irak-Krieg für unvermeidbar halte und damit die Haltung der US-amerikanischen Regierung unterstütze – deshalb die US-Flaggen in ihren Händen.

Fazit

Das Bild wurde manipuliert. Tatsächlich stammt es schon aus dem Jahre 2003 und zeigte ursprünglich die Politikerin Angela Merkel im Hintern von Uncle Sam.

Quelle: Correctiv

Hier geht es zu unseren aktuellen Faktenchecks

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.