Ein Zitat von Claudia Roth, in dem sie sich zu kriminellen Asylbewerbern äußert, ist frei erfunden und somit ein Fake.

Immer wieder tauchen Zitate von in der Öffentlichkeit stehenden Personen auf, wie in diesem Fall eine angebliche Aussage von Claudia Roth über kriminellen Asylbewerber.

So soll Roth folgende Aussage getätigt haben:

„Es ist besser, zu erdulden, dass Asylbewerber in Deutschland kriminell und gewalttätig sind, als denen einen ungewisse Zukunft in ihrer Heimat zuzumuten, wo manche aus Verzweiflung Suizid begehen.“

Sharepic zum Zitat über kriminelle Asylbewerber

Ein Sharepic zu diesem Zitat wurde auf Twitter gepostet.
Dieses sollten wir uns mal genauer ansehen.

Screenshot Twitter Zitat "kriminelle Asylbewerber"
Screenshot Twitter

Am rechten unteren Rand des Bildes ist ein Hinweis zu finden:
„In Satira(Fake) by Uwe Ostertag“.

Tatsächlich gibt es keine Hinweise darauf, dass Claudia Roth diese Aussage getätigt hat. Ob diese stattdessen – wie auf dem Bild vermerkt – ein Fake von Uwe Ostertag ist, ist nicht bestätigt.

Uwe Ostertag

Ostertag ist bekannt für seine Fakes, die sich nur allzu gerne in angeblichen Aussagen von Politikern niederschlagen. Er sieht sich selbst als „Profi-Troll“ und treibt es mit seinen Fakes oft auf die Spitze. Vor allem deshalb, weil viele Internet-Nutzer den Aussagen Glauben schenken – unbeeindruckt davon, dass sich Ostertags „Copyright“ auf den jeweiligen Sharepics befindet.

Das Zitat über kriminelle Asylbewerber, das nun Claudia Roth zugeordnet wird, würde gut in die Reihen von Ostertags bevorzugten Themen passen.

Auf unserer Webseite finden sich zahlreiche Artikel zu ebensolchen Fake-Zitaten aus der Feder Ostertags: Uwe Ostertag auf mimikama.org

Fazit

Es liegt keine Bestätigung darüber vor, dass Claudia Roth diese Aussage bezüglich krimineller Asylbewerber getätigt hat.

Es scheint sich um ein weiteres „Werk“, einen weiteren Fake von Uwe Ostertag zu handeln, ist es ja auch dementsprechend gekennzeichnet.

[mk_ad]

Das könnte dich auch interessieren: Nein, in diesem Video aus Japan wird sich nicht über Deutschland gewundert!

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)