5, 6, 7, 8, 9, 10 fertig ist der Lotto-Millionengewinn?

Charlotte Bastam, 7. Dezember 2020
Artikelbild: Belish / Shutterstock
Artikelbild: Belish / Shutterstock

Fast. In Südafrika wurde diese Zahlenreihe bei der Lotterie gezogen und es gibt gleich einige mehr oder weniger glückliche Gewinner*Innen. Doch Betrugsvorwürfe werden bereits laut.

Einmal im Leben im Lotto gewinnen. Das wäre doch was. Blöd nur, dass es so unwahrscheinlich ist. Gleich für 99 Tipper*Innen der südafrikanischen Lotterie ist der Traum jetzt wahrgeworden. Naja mehr oder weniger. Denn die fünf Richtigen bestanden aus den Zahlen 5, 6, 7, 8, 9 und obendrauf noch mit dem Power-Ball 10.

Da kann doch etwas nicht stimmen?

Meinen jetzt einige und die ersten Betrugsvorwürfe wurden bereits laut. Denn die Sache erscheint vielen dann doch etwas zu ungewöhnlich, insbesondere auf Social Media. Laut Spiegel Online hat sich nun die Lottokommission Südafrikas eingeschaltet. Denn, dass fünf aufeinanderfolgende Zahlen die Gewinnkombination ergeben sei noch nie dagewesen.

Lotto leicht gemacht?

Ausgeklügelte Kombinationssysteme aus dem Geburtstag der Schwiegermutter und dem eigenen Hochzeitstag verlieren bei so einer Zahlenkombination wohl ihre Wirkung.

Wahrscheinlicher sind sie eh nie gewesen. Denn mathematisch ist es nun mal so, dass alle Kombinationen gleich wahrscheinlich sind. Warum dann nicht auch 5, 6, 7, 8, 9? Blöd für die Gewinner*Innen ist es nur, dass diese Zahlenreihe nun ja nicht besonders ungewöhnlich ist.

[mk_ad]

In der südafrikanischen Lotterie werden 5 aus 50 gezogen, plus den sogenannten Powerball von 1 bis 20. Dankenswerterweise hat die Süddeutsche Zeitung schon die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn ausgerechnet und demnach liegt die bei 1 zu 42 Millionen.

Laut der Süddeutschen Zeitung haben 20 Tipper*Innen ihre Wahl auf diese Zahlenreihe mit der Nummer 10 als Power Ball gesetzt. Bei einem Gewinntopf von 5,7 Millionen Euro kamen immerhin umgerechnet 305.000 Euro rum. Allerdings ohne die 10 blieben für 79 Lotto-Spieler*Innen lediglich noch ca. 350 Euro übrig.

Da hat man einmal fünf Richtige und dann das. Aber immerhin, 350 Euro lassen sich ganz prima so kurz vor Weihnachten auf den Kopf hauen.

Nicht Lotto, aber auch interessant:

PLURV! So werden Diskussionen verzerrt und du getäuscht.

Kennst du bereits die 5 Techniken zur Verzerrung von Diskussionen und Wissenschaftsleugnung „PLURV“? Wenn nicht, dann lies weiter! Mehr Hier.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama