Die Behauptung

Angeblich zerstören Angolaner hier Sonnenkollektoren, weil sie denken, dass „die Dinger verhindern, dass es regnet“.

Unser Fazit

Das ist falsch. Die Sonnenkollektoren in einem 100-MW-Solarkraftwerk in Maharashtra wurden wegen Nichtzahlung von Löhnen zerstört.

In einem Video sieht man Männer und Frauen, die mit Hämmern auf eine Reihe von Solarpanelen einschlagen und sie zerstören. Viele Internetnutzer, die das Video geteilt haben, behaupten, es handle sich dabei um Angolaner, die glauben, dass diese Solaranlage ihre Götter verärgern würden und deshalb der Regen ausbleibt. Doch die Wahrheit ist etwas bodenständiger.

Screenshot Facebook
Screenshot Facebook

Bereits im Februar 2018 verbreitete sich das Video in Indien, im Juni erreichte es schließlich internationaleres Publikum.

Viele Versionen, aber keine ist richtig

Die Geschichten zu dem Video veränderten sich immer wieder. Einige behaupteten, dass Inder glauben, diese Panele würden ihre Götter verärgern. Andere Geschichten behaupteten, die Aktionen seien ein Versuch, die erneuerbare Energiepolitik von Premierminister Narendra Modi zu sabotieren, oder dass die Panele von der Weltbank gespendet wurden und aufgrund von religiösen Glaubenssätzen zerstört wurden.

Nichts davon stimmt jedoch.

___STEADY_PAYWALL___

Protest-Aktion nach ausbleibender Bezahlung

Tatsächlich wurden die Solarpanele in Chalisgaon, Maharashtra, installiert und sorgten für Aufsehen, weil landwirtschaftliche Flächen für ihre Installation zerstört wurden. Wie die Website Climate Samurai dazu berichtete, hätten die Arbeiter, die die Anlage errichtet hatten, ihre Löhne nicht vollständig erhalten. Sie zerstörten die Panele aus Protest, wie Gargi Rawat von NDTV auf Twitter postete.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Fazit

Bewertung: FALSCH

Nein, hier zerstören keine Angolaner Solarpanele, weil sie denken, es gäbe dadurch keinen Regen.

Der Hintergrund des Videos ist jener, dass die Sonnenkollektoren in Maharashtra wegen Nichtzahlung von Löhnen zerstört wurden.

Indische Faktenprüfungs-Websites wie The Logical Indian, Alt News, The Print und HoaxSlayer haben diese Informationen bestätigt.

Quelle:

The Observers, FactHunt, Climate Samurai

Lesen Sie auch unsere anderen Faktenchecks:
ZDF: Warum werden Corona-Artikel von der Webseite gelöscht?
Verstörender Vorfall aus den Niederlanden: 73-Jähriger nach Konfrontation mit Jugendlichen misshandelt
Der Erdbeeren-Salzwasser-Trick: Finden sich wirklich mehr Tierchen in Erdbeeren?

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.