Aktuelles

Die „nackte Baerbock“: Behauptung ist ein Fake!

Auf Social Media ist ein Nacktfoto aufgetaucht, auf dem die Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock zu sehen sein soll.

Andre Wolf, 23. April 2021
Die „nackte Baerbock": Die Darstellung des Bildes dient zu Erläuterungszwecken.
Die „nackte Baerbock": Die Darstellung des Bildes dient zu Erläuterungszwecken.

Politskandal, bevor der Wahlkampf überhaupt so richtig beginnt? Angeblich soll Kanzlerkandidaten Baerbock auf einem Nacktfoto zu sehen sein. Und das ist nicht einfach nur irgendein Nacktfoto, sondern es ist im Corporate Design der Grünen gehalten. Also so mit grünem Hintergrund, auf dem die nackte Kanzlerkandidatin liegt.

Das Foto trägt auch eine Beschriftung. Dieser Text soll verdeutlichen, dass es sich um eine Art Jugendsünde der Politikerin handeln soll. Wir lesen auf dem Bild „Annalena Baerbock und die Jugendsünde! „Ich war jung und brauchte das Geld“.“

Ist so eine Nackedei-Kandidaten wählbar? Das soll mit diesem Foto verneint werden. Doch ist das auf dem Foto wirklich Annalena Baerbock?

Die „nackte Baerbock": Behauptung ist ein Fake!
Die „nackte Baerbock“: Behauptung ist ein Fake!

Faktencheck die nackte Baerbock

Also ein Foto gehen wir ganz klassisch ran. Wir starten einfach eine Bildersuche, und schauen, wo wir dieses Foto noch finden und welche Angaben zu diesem Foto dort vorhanden sind. Wieso eine Bildersuche funktioniert, haben wir schon mehrfach in unseren Artikeln beschrieben.

Auch in diesem Fall liefert uns die Bildersuche ein Ergebnis. Und dieses Ergebnis war irgendwie von vorne rein klar, oder? Auf dem Foto ist natürlich nicht Annalena Baerbock zu sehen.

Das sind dann halt wieder eben jene Tage, bei denen wir von Mimikama uns im Dienste der Wissenschaften in die Region der Nacktfotos zur Recherche begeben. Denn dieses Bild stammt aus einer ganzen Bilderserie mit dem Titel „Lush“ (üppig) und zeigt nach eigenen Angaben eine „Martina“. Vorsicht, Verlinkungen führen zu Webseiten mit expliziter Nacktheit HIER oder HIER.

Damit kann ausgeschlossen werden, dass es dich um ein „Jugendsünde“-Foto der Kanzlerkandidatin Baerbock handelt.

Das könnte ebenso interessieren

Baerbock Zitat über Haustierhaltung ist ein FAKE! Die Menschen auf Social Media sind verunsichert: Hat die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, gefordert, dass die Haustierhaltung verboten werden solle? Weiterlesen …


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama