19. Weihnachtliches Kinderpiercing

Autor: Andre Wolf

Ernsthaft! Ja hieran ist eine Tatsache ernsthaft: wir haben ernsthaft derbe darüber gelacht!

Mimikama: Unterhaltung

Denn mal wirklich ganz ernsthaft: ein fröhlich weihnachtliches Kinderpiercing ist nicht ernst zu nehmen. Wirklich nicht. Auch wenn es einige ernst nehmen.

image

Aber weil wir ernsthaft viel Spaß an den Kommentaren dieser Veranstaltung hatten, wollen wir ein kleines “Best-of” wiedergeben, beginnend mit der Veranstaltungsbeschreibung:

Es ist uns inzwischen schon zur liebgewonnenen Tradition geworden: unser Weihnachtliches Kinderpiercing! Zum ersten Mal gibt es heuer die Möglichkeit, ihren lieben Kleinen die gerade im Kindergarten so angesagten Tunnel zu schiessen. Auch in den Bereichen Tattoo und Bodymodification hat sich Pastor Reinert wieder einiges an ungewöhnlichen christlichen Motiven und Techniken einfallen lassen! Wir bitten um Spenden in Form von Kuchen!

Pastor Reinert (der mit der Sommerwurst?) haben wir zwar nicht in den Kommentaren angetroffen, dafür aber viele andere.


SPONSORED AD

Unser Best-of

Platz 4

Meine kleine Sophie-Luisa (4j.) möchte sich einen Anker unters linke Auge tätowieren. Ich sagte ihr, dass dies den Reiz für spätere Tätowierungen vorweg nehmen würde und sie sich lieber etwas Süsses auf den Oberarm machen lassen soll zu Beginn. Meint Ihr, ich bin zu streng mit ihr?

Ja, schon ganz originell. Aber kindgerecht würden wir eine Hello Kitty empfehlen. Anker … ich weiß nicht.

Platz 3

Folgendes: Chantal-Pocahontas hatte sich letztes Jahr einen Nikolaus auf den Rücken tätowieren lassen. Jetzt hätte sie lieber ein Einhorn. Kann man das ändern lassen?

Im Grunde ja, wird aber dann eher ein männliches Einhorn, um den Sack grafisch besser einbauen zu können.

Platz 2

Gibt es Mengenrabatt wenn ich die Krabbelgruppe meines kleinen Kevin (2j) mitbringe
Die wollen alle septum, könnt ihr also schön Fließbandmäßig abfertigen

Der nächste bitte!

Platz 1

image

Ja, Rauchen ist in der Tat gefährlich!

Ernsthaft

Natürlich handelt es sich bei dieser Veranstaltung um Satire, in der Veranstaltung wütende Kommentare zu hinterlassen macht auch keinen Sinn, da man sich damit unter Umständen zum Gespött machen kann.

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.