Aktuelles

Angeblicher Postbote entblößt sich vor Frau

Kathrin Helmreich, 19. April 2017

Potsdam: Mann verschafft sich als Postbote Zutritt zu Wohnung und lässt vor Anwohnerin die Hosen herunter

Wie die ‘Märkische Allgemeine’ berichtet, bot sich für eine Anwohnerin in der Saarmunder Straße im Potsdamer Stadtteil Waldstadt II am Dienstagvormittag gegen 11:30 Uhr an der Haustür ein nicht so schöner Anblick.

Nachdem ein Mann an der Haustür klingelte und sich über die Gegensprechanlage in akzentfreiem Deutsch als Postbote ausgab, ließ die Frau den Unbekannten herein.

Als sie die Tür öffnete stand ein Mann mit heruntergelassener Hose vor ihr.

Sie schrie ihn an, knallte die Tür zu und verständigte die Polizei.

Diese konnten den Nackedei mit sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen jedoch nicht auffinden.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach dem Exhibitionisten:

  • ca. 40 Jahre alt
  • ca. 1,80 m groß
  • schlank
  • trug grau-grünes, langes Shirt
  • blaue, verwaschene Jeans


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama