Lange Schlange vor dem Baumarkt!

Autor: Andre Wolf

Baumarkt: Screenshot Video Facebook
Baumarkt: Screenshot Video Facebook

Ein Baumarkt öffnet seine Pforten. Davor ist eine Schlange von Wartenden, die sich quer über den Parkplatz zieht. Alle halten ganz brav den Abstand ein.

Dieses Video, welches auf dem Parkplatz eines Hornbach-Baumarkts aufgenommen wurde, ist kein Fake! In Deutschland sollte man als Information wissen, dass in Österreich am 14. April die Erlasse zum Coronavirus gelockert wurden.

Nachdem in Österreich nun 4 Wochen lang bis auf Apotheken, Tankstellen und den Lebensmitteleinzelhandel alles geschlossen war, werden jetzt (14.4.2020) ganz langsam und schrittweise die ersten Geschäfte wieder geöffnet.

[mk_ad]

Dieser erste Schritt besteht daraus, dass zunächst kleine Geschäfte mit bis zu 400 Quadratmetern Fläche öffnen dürfen, aber auch Garten- und Baumärkte.

Im Vorfeld gab es nun so einige Spekulationen: Wie werden die Menschen reagieren, wenn bestimmte Geschäfte wieder öffnen? Werden die Läden gestürmt oder kann man noch ein paar Tage abwarten? Das folgende Video ist am Vormittag des 14. April erschienen und gibt seine eigene Antwort:

Faktencheck Baumarkt

Anhand des Kennzeichens eines vorbeifahrenden Fahrzeugs kann man erkennen, dass dieses Video in Wien aufgenommen sein dürfte (liebe Freunde in Deutschland: W für Wien, nicht für Wuppertal).

Man kann den Standort des Baumarkts sogar noch genauer bestimmen, es handelt sich um den Hornbach Baumarkt an der Stadlauer Straße im 22. Wiener Gemeindebezirk (vergleiche Google Streeview).

[mk_ad]

Es besteht auch kein Zweifel daran, dass dieses Video am 14. April 2020 aufgenommen wurde: In dem Video erkennt man Menschen, die Masken trage. Das ist in Österreich Pflicht, KundInnen müssen Masken beim Einkaufen tragen.

Da die Baumärkte erst am 14. April öffnen durften und das Video auch am 14.4. erschienen ist, bleibt gar keine andere Möglichkeit als diese korrekte Datierung offen. kleiner Tipp am Rande: Wer also nicht zwingend heute in einen Baumarkt muss, sollte vielleicht noch den ein oder anderen Tag warten.

Übrigens, unser Kollege aus der Musikredaktion meint spontan dazu: „Komm lass dich pflücke, du Rose aus Stadlau!“

Hinweis!

Wir weisen an dieser Stelle auf unsere Kategorie: CORONAVIRUS 2019 SARS-CoV-2 (hier) hin, in der wir alle relevanten Faktenchecks zum Thema Coronavirus auflisten.

 

 

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.