Erst vor wenigen Tagen haben wir über die „EU Forderungs AG“ berichtet, die Verbrauchern droht. Nun taucht zum selben Themen die „Franz HS Forderungsinkasso AG“ auf.

In dem vermeintlichen Inkassoschreiben wird dem Empfänger suggeriert, die aufgeführten Forderungen resultieren aus einer telefonischen Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag bei „EUROWIN24 -EURO JACKPOT 6/49“. Der Betroffene soll angeblich der kostenpflichtigen Dienstleistung mit seinen persönlichen Daten zugestimmt und den Betrag noch nicht beglichen haben.  Besonders auffällig sind die vielen Rechtschreibfehler in dem Schreiben sowie die „SK“ (Slowakei) Kennung bzgl. des IBANs.

Screenshot des Schreibens
Screenshot des Schreibens

Weitere mögliche Absender sind:

  • KÖLN EURO INKASSO AG,
  • EU FORDERUNGS AG,
  • FRANZ HS FORDERUNGS AG sowie
  • OZCAN MA FORDERUNGS AG

aus dem Theodor-Heuss-Ring 23, 50668 Köln

Wer Opfer dieser Masche wurde und bereits auf die Forderung eingegangen ist, soll sich an die Polizei wenden und Anzeige erstatten.

Unser Tipp:

  • Recherchieren Sie zu den jeweiligen Absenderfirmen und Kontoverbindungen. Geben Sie diese einfach bei Google und CO ein und schauen sie, ob es dazu schon Informationen gibt.
  • Gehen Sie nicht auf die Forderung ein und bezahlen Sie nicht!
  • Reagieren Sie nicht auf das Schreiben
  • und vor allem: Lassen Sie sich nicht bedrohen und einschüchtern!

Passend zum Thema: Die „EU Forderungs AG“ droht Verbrauchern! 

 

Lesen Sie auch >   Gefährliche Facebook-Masche: Warum du nie Codes weiterleiten solltest

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)